Startseite»Shopping Fun»Aukey EP-B40 Bluetooth Kopfhörer im Test

Aukey EP-B40 Bluetooth Kopfhörer im Test

Aukey EP-B40 Bluetooth Kopfhörer im Praxistest auf AppGamers.

1
Shares
Pinterest Google+

Man kann sie fast jederzeit gebrauchen: kleine In-Apps für Sport und Freizeit. Zubehörprofi Aukey hat gleich mehrere Modelle im Portfolio. Beliebt ist zum Beispiel der Aukey Bluetooth Kopfhörer In-Ear EP-B40. Die sportlichen In-Ears der neuesten Generation erzielen bei Amazon eine gute Bewertung von 4,5 von 5 Sternen. Zufriedene Kunden loben Klangqualität, Verarbeitung und das geringe Gewicht.

Das Preis-Leistung-Verhältnis scheint somit hervorragend, immerhin kosten die kleinen Klangwunder nur 25,90 Euro. Wenig Geld für viel Sound, das kommt gut. Im Vergleich zu vielen anderen Geräten der Preisklasse, hat der EP-B40 einige kluge Details zu bieten. Der In-Ear mit aptX-Technik schafft acht Stunden Akkulaufzeit und hat zudem drei voreingestellte EQ-Modi. Ein nettes Gimmick, das dem einen oder anderen sicherlich gefallen wird.

Klein, stark, schwarz: der Aukey EP-B40

In-Ears sind selten Klangwunder. Das liegt an der Bauweise – ein großer Bass findet im Ohr halt schwierig Platz. Gewiss, einige Referenzgeräte können auch mit anspruchsvollen Sound punkten, doch liegen die preislich fernab Gut und Böse. Aukey verlangt rund 25 Euro und bietet daher eine mehr als ordentliche Klangqualität. Der Sound ist nahezu kraftvoll und zeigt dabei keine Ausreißer.

Tiefere Töne werden erstaunlich gut wiedergegeben. Der vorhandene aptX-Codec wird vielen eventuell nichts sagen, unterstützt das verwendete Smartphone (oder der eingesetzte Medienplayer) aber dieses Format, klingt die Tonausgabe noch eine Note besser. Verlustfreies Streaming ist offenbar ein Garant für lupenreine Tonqualität.

Aukey EP-B40

Kabel gehören der Vergangenheit an. Nun ja, sollten sie zumindest. Entsprechend wichtig ist die Verbindungsqualität. Auch hier kann der Aukey überzeugen. 10 Meter Reichweite und mehr verkraftet der Kleine ohne jedes Murren. Damit ist der Einsatz im Fitness-Studio sichergestellt. Automatische Verbindung via Bluetooth und Pairing funktionieren ebenfalls vorbildlich. Womit wir zu der Akkulaufzeit kommen.

Vor Jahren noch der Schwachpunkt von Bluetooth-In-Ears trumpfen moderne Geräte mit einer Laufzeit von bis zu acht Stunden auf. So man das Gerät nicht permanent auf voller Leistung laufen lässt. So auch der Aukey, der erst nach 480 Minuten verstummt. Dann reichen ihm allerdings eineinhalb Stunden, bis er wieder voll aufgeladen ist.


Gutscheine für Apple iTunes, Google Play Store und Amazon: Gutschein-Zeitung


Viel In-Ear für sehr wenig Bares

Optik, auch dieses Thema ist für Kunden immer wichtiger. Der Aukey EP-B40 erlaubt sich auch hier keine Schwächen. Die Haptik ist edel und kann sogar weitaus teurere Geräte vor Neid erblassen lassen. Der Kleine sieht wertig aus, und fühlt sich auch so an. Gehäuse, Metallteile und Plastik, als gelungen. Auch die Kombination der Materialen kann gefallen.

Die Magnet-Funktion greift durchaus kräftig zu, was den professionellen Eindruck weiter ausbaut. Eine Fragebeutel befindet sich im Umfang. Als Fazit bekommt der Kunde viel In-Ear für wenig Geld. Der Normalpreis bei Amazon liegt bei 25,90 Euro. Mit diesem Rabattcode 5LXDV2YL können bis Samstag, den 23. Dezember 2017, rund 10 Euro gespart werden. Der Angebotspreis beträgt dann 15,99 Euro.

Direkt zu Amazon und dem Aukey In-Ear

Redaktionelle Bewertung

92
Der Aukey EP-B40 erlaubt sich keine Schwächen. Die Haptik ist edel und kann sogar weitaus teurere Geräte vor Neid erblassen lassen. Mit einem Preis von rund 25 Euro ist der In-Ear eine absolute Empfehlung.
1 Nutzerbewertungen
Bewertung der Redaktion 92%

Vorteile

Hochwertiger In-Ear.

Nachteile

Keine.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag

Transistor Action-RPG so günstig wie noch nie

Nächster Beitrag

Gorogoa Puzzler bei Apple Spiel des Tages