ZOOM: Tipps für mehr Sicherheit – ZOOM sicher nutzen

ZOOM erlebt aktuell einen Boom. Tipps zu Passwort und Schutz vor Hackern.

3x
GETEILT
Pinterest

ZOOM: Tipps für mehr Sicherheit – ZOOM sicher nutzen. Das Meeting-Tool erlebt aktuell einen Boom. Tipps zu Passwort und Schutz vor Hackern. ZOOM verzeichnete bereits vor der Corona-Pandemie starke Zuwächse bei den Besucherzahlen, COVID-19 sowie die Maßnahmen zur Eindämmung der gefährlichen Infektionskrankheit haben dem Skype-Konkurrenten dann einen absoluten Höhenflug spendiert. Home Office und Social Distancing, das Video-Meeting-Tool explodierte förmlich. Dass die Server des Unternehmens dem Ansturm standhielten, spricht die technische Qualität des Dienstes.

Heute nutzen Unternehmen, Universitäten, Schulen, Vereine und auch viele Privatpersonen die Software. Sicherheit ist ein wichtiges Thema, zumal sich das sogenannte „Zoom Bombing“ aktuell zu einem echten Problem entwickelt. Dabei betreten fremde Personen ein Video-Meeting und teilen unerwünschte Inhalte, wie beispielsweise Nacktbilder oder beleidigende Sprüche. Das will man natürlich nicht, womit folgende Frage von Bedeutung ist: Welche Maßnahmen gibt es zum Schutz von Zoom-Meetings? Gibt es ZOOM Tipps für mehr Sicherheit?

ZOOM: Tipps für mehr Sicherheit – ZOOM sicher nutzen

Passwortschutz verwenden

Der Zoom Passwort Schutz ist sicherlich das wichtigste Thema überhaupt. Meetings sollten stets mit einem Passwort abgesichert werden. Derart können Unbefugte ohne Wissen zu dem richtigen Passwort dem Gespräch nicht beitreten. Das Passwort kann Gesprächspartnern als PIN für eine spontane Unterhaltung mitgeteilt werden. Handelt es sich um offizielle und geplante Meetings kann das Passwort auch vorab per E-Mail zugesendet werden. Dabei sollte allerdings der nun folgende Punkt beachtet werden.

Meetings nicht öffentlich ankündigen

Videokonferenzen sollten nicht öffentlich angekündigt werden. Das entsprechende Passwort sollte natürlich ebenfalls nicht öffentlich verbreitet werden. Informationen zu Meetings sollten ausschließlich über gesicherte Dienste wie E-Mail oder Messenger-Mitteilungen versendet werden. Unbefugte wissen derart nicht, wann das Meeting stattfinden und können diesem nicht ungeplant beitreten.

Warteraum einrichten

Das Meeting-Tool bietet einen Warteraum für Meetings. Neue Nutzer treten dem Meeting somit nicht direkt bei, sondern gelangen stattdessen zunächst in den besagten Warteraum. Teilnehmer können sie von dort aus in das Meeting aufnehmen oder alternativ aus dem Warteraum entfernen. Ein Warteraum bietet somit ein deutliches Plus an Sicherheit.

Nutzerliste überprüfen

Warteraum oder auch nicht, die Teilnehmer-Listen sollten regelmäßig im Auge behalten werden. Unbefugte Nutzer können dann sofort wieder herausgeworfen werden. Das Teilnehmer-Fenster bietet zudem die Möglichkeit, alle Nutzer stumm zu schalten.

Meetings sperren

Eine weitere wichtige Schutzfunktion besteht in der Möglichkeit, Meetings zu sperren, sobald alls geplanten Teilnehmer anwesend sind. Die entsprechende Funkton befindet sich in dem Bereich „Sicherheit“ und nennt sich dort „Meeting sperren“.

Videoeinbindung richtig planen

Der Videoeinbindung kommt ebenfalls eine hohe Bedeutung zu. Teilnehmer können den Ton per Mikrofon und das Bild per Webcam übertragen. Außerdem können Bildschirminhalte mit anderen Teilnehmern geteilt werden. Diese Funktion sollte mit Obacht verwendet werden. Sollte es sich bei dem „Meeting“ nur um ein Gespräch handeln, werden weder Webcam noch das Teilen des Bildschirms benötigt. Beide Funktionen können zentral deaktiviert werden, was ein Plus an Sicherheit mit sich bringt.

Hintergrund hinterfragen

Banal, aber ungemein wichtig: ZOOM Nutzer sollten unbedingt den Hintergrund beachten, vor dem sie sitzen. Alles was sich Ort befindet oder aufhält könnte für alle anderen Teilnehmer sichtbar sein. Wichtige oder vertrauliche Unterlagen sollten natürlich nicht sichtbar sein, Gegenstände oder Personen, die unangenehme Fragen aufwerfen könnten, ebenfalls nicht. Oftmals bietet es sich an, einen virtuellen Hintergrund einzurichten. ✠


Windows 10 Tipps von Profis
Leserservice

Fragen zu Instagram?

Fragen können jederzeit unten in den Kommentaren gestellt werden. Weitere kostenlose Tipps | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare