Startseite»Mobile News»WWDC 2014 Gerüchteküche

WWDC 2014 Gerüchteküche

0
Shares
Pinterest Google+

Die WWDC 2014 startet am Montag in San Francisco, USA. Was wird die Entwicklungskonferenz an Neuigkeiten bringen? Die Gerüchteküche brodelt vor sich hin und die beteiligten Köche sind sich bereits in einigen Punkten einig. Wie wir vor zwei Tagen in einem Beitrag berichteten, soll Apple mit iOS 8 und Mac OS 10.10 neue Versionen seiner bewährten Betriebsysteme vorstellen. Auch die Präsentation eines MacBook Air mit Retina-Bildschirm gilt als wahrscheinlich.

Bei zwei Themen allerdings sind sich die Experten nicht so ganz sicher: Wird Apple mit Smart Home eine neue Lösung bringen, um per iDevice Lampen, Waschmaschinen und weitere Geräte steuern zu können? Der Markt gilt als zukunftsträchtig. Heute drängt sich eine anderes, ebenso spannendes Gerücht nach vorne: Apple soll angeblich Montag seine Gesundheits- und Fitness-App Healthbook vorstellen. Eine Smartwatch könnte folgen.

Tim Cook wird, so wollen die Gerüchte wissen, bei seiner Eröffnungsrede der WWDC 2014 die neue Gesundheits- und Fitness-App vorstellen. Mit Healthbook können Vitalwerte wie Herzschlag, Blutdruck, Temperatur und andere Fitnessdaten aufgezeichnet und ausgewertet werden. Die App soll zu iOS 8 gehören und dafür ausgelegt sein, eines Tages mit der Apple iWatch kommunizieren zu können.

Die Apple iWatch gilt als der kommende Super-Produkt von Apple, mit dem Cupertino den lukrativen Lifestyle-Markt von Gesundheit und Fitness aufrollen will. Behaupten zumindet die Gerüchteköche. Montag wissen wir mehr.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Inoqoni zum Nulltarif

Nächster Beitrag

BriefKlick als Empfehlung