Twitter: Unterstützung von Live Photos auf iOS

Twitter unterstützt ab sofort Live Photos auf iOS.

1x
GETEILT
Pinterest

Twitter unterstützt ab sofort Live Photos auf Apple iPhones und iPads. Die Umwandlung in GIF-Dateien gehört damit der Vergangenheit an. Live Photos sind seit nunmehr vier Jahren ein fester Bestandteil der Foto-Funktionen der Kamera-App von Apple iOS. Nutzerinnen und Nutzer können kurze Bewegtbilder per Teilen-Taste an Empfänger senden.

Dies kann unter anderem per Mitteilungen oder E-Mail erfolgen. Eine Veröffentlichung der Aufnahmen auf Twitter funktionierte bislang nur als Standbild. Die einzige Möglichkeit bestand daher in einer mühsamen Umwandlung in das GIF-Format.

Twitter unterstützt ab sofort Live Photos auf iOS

Der Makel hatte für Unmut gesorgt und den Kurznachrichtendienst motiviert, eine entsprechende Funktion nachzurüsten. Das ist nun serverseitig erfolgt. Live Photos können ab sofort ohne Umweg auf dem Mikroblogging-Dienst veröffentlicht werden.

Die eigentliche Umwandlung der Aufnahmen in das eingesetzte Gif-Format wird nach dem Upload automatisch von Twitter selbst übernommen. Als Ergebnis, wird das Live-Foto als animiertes GIF angezeigt. Eine eventuell vorhandene Tonspur wird bei der Umwandlung nicht unterstützt, fällt also weg. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: