Spotify: „Top Podcasts“-Anzeige in App sorgt für Streit

Nutzer stören sich an der „Top Podcasts“-Anzeige zwischen den Musiktiteln.

0x
GETEILT
Pinterest

Spotify sorgt mal wieder für negative Schlagzeilen: Nutzer stören sich an der „Top Podcasts“-Anzeige zwischen den Musiktiteln. Der schwedische Musik-Streaming-Dienst war bereits kürzlich in die Kritik geraten, da wechselwillige Nutzer einen erschwerten Zugriff zu ihren Daten beklagten. Auch Preiserhöhungen für den Premium-Service führen regelmäßig zu Diskussionen.

Aktuell sorgt eine weitere Eigenheit der mobilen App für Ummut unter den Kunden. Spotify zeigt die Bereiche „Top Podcasts“ und „Shows zum Ausprobieren“ zwischen den Musiktiteln der Nutzer an. Dies erfolgt auch bei Premium-Kunden. Nutzer haben zudem keinerlei Möglichkeiten, die Anzeige dieser Empfehlungen zu beeinflussen oder auszublenden.

Das Feature wird in der Spotify-Community lebhaft diskutiert, der Anbieter selbst will die Anzeigen jedoch nicht entfernen. Der Musik-Streaming-Dienst teilte auf Anfrage mit, dass man derzeit keine Option zum Ausblenden der Bereiche „Top Podcasts“ und „Shows zum Ausprobieren“ plane. Die App des Anbieters kann kostenlos im App Store von Apple geladen werden. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare