Sparkasse: Apple Pay bereits in den Startlöchern

Sparkasse bereitet Start von Apple Pay vor.

0x
GETEILT
Pinterest

Die Sparkasse wird Apple Pay noch in diesem Jahr anbieten. Laut Medienberichten hat Apple dazu einen festen Termin vergeben. Dieser wird vermutlich im Dezember 2019 liegen. Als Vorbereitung wurde nun auch die kostenlos im App Store angebotene Sparkassen-App per Update angepasst. „Die Sparkassen führen noch im Jahr 2019 Apple Pay für Kreditkarten ein. Mit dem Start dieses Services wird bei allen teilnehmenden Sparkassen ein neuer Menüpunkt „Apple Pay“ aktiviert werden.

Sie können ab diesem Termin hierüber Ihre Mastercard- oder Visa-Kreditkarte oder Ihre Sparkassen-Karte Basis (Debitkarte) für Apple Pay hinterlegen und schon sind Sie startklar für die einfache, sichere und vertrauliche Zahlungsweise mit Ihrem iPhone und jedem Apple-Gerät, das Apple Pay unterstützt“, wird auf den offiziellen Internetseiten erklärt.

Sparkasse bereitet Start von Apple Pay vor

Offizielle Ankündigung der Sparkasse
• Offizielle Ankündigung im Internet | © Sparkasse

Das aktuelle Update auf die Version 5.4.0 kann wie bekannt kostenlos geladen werden. Die Aktualisierung hat neben der Vorbereitung auf Apple Pay noch einige weitere Neuigkeiten unter der Haube. Fotoüberweisungen können nun auch aus einer bestehenden Bilddatei in den Formaten JPG und PNG eingelesen werden. Auslandsüberweisungen wurden vereinfacht, da die Eingabe der BIC bei Zahlungen innerhalb der EU und EWR nicht mehr benötigt werden.

Die praktische Funktion soll künftig zudem um die folgenden Länder erweitert werden: Andorra, Gibraltar, Großbritannien, Guernsey, Isle of Man, Jersey, Monaco, San Marino, Schweiz, St. Pierre, Miquelon und Vatikanstadt. Einen konkreten Termin für den Start von Apple Pay durch die Sparkasse gibt es bislang noch nicht. ✠


Apple
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: