Smartphones verdrängen Handys

Smartphones unaufhaltsam auf dem Vormarsch.

0x
GETEILT
Pinterest

Alle wollen ein Smartphone. Dass die Verkaufszahlen steigen würden, hatte ohnehin niemand bezweifelt, aber so rasant? Der Hightech-Verband Bitkom hat Zahlen veröffentlicht, nach denen im vergangenen Jahr in Deutschland 11,8 Millionen Smartphones verkauft worden sind – ein Anstieg von 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Herkömmliche Handys hingegen bleiben auf der Strecke.

Der Absatz ging um 19 Prozent auf 15,6 Millionen Stück zurück. Damit sind mittlerweile 43 Prozent aller in Deutschland verkauften Handys Smartphones. Da Smartphones bekanntermaßen teurer als Handys sind, freut sich die Branche. 2011 wurden 4,1 Milliarden Euro in Deutschland mit Smartphones umgesetzt, das macht ein Plus von 13 Prozent.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Apple Tim Cook
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Öffnen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: