Markt für Tablets boomt weiter

0x
GETEILT
Pinterest

Wer hat noch nicht, wer will noch eines? Tablets boomen weiterhin. Und dass jetzt bald der Weihnachtsmann wieder in den Wohnzimmern erscheint, dürfte den Trend nicht gerade stoppen. Wie Heise Online berichtet, hat der Tablet-Markt im dritten Quartal weltweit im Vergleich zum Vorjahr um knapp 50 Prozent und im Vergleich zum vorangegangenen Quartal um  fast 7 Prozent zugelegt. Marktführer ist nach wie vor Apple, aber die Konkurrenz ist hellwach. Samsung legt mit 325 Prozent Wachstum eine kräftige Aufholjagd hin und liegt nun bei einem Marktanteil von rund 18 Prozent. Auch wenn Apple mit dem iPad zwar leicht an Boden verliert, liegt das iDevice damit immer noch bei einem Marktanteil von etwa 50 Prozent.

Als Grund dafür wird das Warten der Kunden auf das iPad Mini genannt. Wie Netzwelt.de berichtet, hat Apple in den ersten drei Tagen nach Marktein- führung insgesamt drei Millionen neuer iPads und iPads Mini verkauft. Im Vergleich: Das iPad der dritten Generation hatte sich im März am ersten Verkaufswochenende 1,5 Millionen Mal verkauft. Allerdings war das iPad 3 am ersten Wochenende in zehn Ländern im Angebot, während iPad Mini und iPad 4 in über 30 Ländern verkauft wurden.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: