Startseite»Mobile News»Fünf Organisations-Apps für den Alltag

Fünf Organisations-Apps für den Alltag

Den Durchblick behalten - wir stellen fünf praktische Organisations-Apps vor.

0
Shares
Pinterest Google+

Organisierter und produktiver durchs Leben gehen und dadurch viel Zeit sparen? Mit verschiedenen Organisations-Apps kann man schnell und einfach etwas mehr Ordnung in den Alltag bringen. Wir stellen fünf praktische Apps vor.

Dashlane – Passwortmanager: Passwörter sollen so sicher wie möglich gewählt werden. Doch oft fällt es dann gar nicht mehr so leicht, sich an die zwar sicheren, aber eben auch komplizierten Zeichenfolgen zu erinnern. Die Folge: Man verliert regelmäßig Zeit, weil man schon wieder ein neues Passwort beantragen oder erstellen muss. Dashlane verwaltet Passwörter, Kreditkarten und persönliche Dokumente und sichert diese mit einem Master-Passwort. Die Basis-Version ist kostenlos. Wer eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und eine Synchronisierungsmöglichkeit mit anderen Geräten möchte, muss allerdings auf die Premium-Version für 40 Dollar pro Jahr ausweichen. (iOS/Android)

Volders – Vertragsmanager: Wann muss noch mal der Storm- und Gasanbieter gewechselt werden? Wo finde ich meine laufenden Verträge, was sind die Laufzeiten und bis wann muss ich kündigen? Mit Hilfe des persönlichen Vertragsassistenten Volders kann man mit einem Klick jederzeit und von überall auf alle Verträge und Laufzeiten zugreifen und diese gegebenenfalls kündigen, verlängern oder wechseln. Der Anbieter legt großen Wert auf Datenschutz – alle Daten sind sicher verschlüsselt. Die App ist komplett kostenlos (sowohl Download als auch Nutzung) und synchronisiert sich automatisch zwischen allen Geräten. (iOS/Android)

EverNote – Zettelwirtschaftsmanager: Bring Ordnung in deinen Notizen-Dschungel! Mithilfe von EverNote können Aufzeichnungen, Grafiken, Dokumente, Adressen oder To-do-Listen gespeichert, kategorisiert und verwaltet und direkt mit allen Geräten synchronisiert werden. Weiterhin ist es möglich, die Unterlagen mit anderen Nutzern zu teilen und sich darüber auszutauschen. Die App ist kostenlos; für Zusatzfunktionen und integrierten Cloud-Speicher gibt es die kostenpflichtige Version EverNote Plus oder Premium. (iOS / Android)

Our Groceries – Einkaufsmanager: Eine extra App für die Einkaufsliste klingt erst einmal übertrieben – schließlich kann man dafür auch einfach auf die Notizen-Anwendung zurückgreifen. Aber mit der Our Groceries App können die Einkaufslisten mit Familienmitgliedern oder WG-Mitbewohnern geteilt werden. Sogar Rezepte mit den entsprechenden Zutaten können abgespeichert und, sobald ein Lebensmittel im Einkaufswagen liegt, abgehakt werden. (iOS/Android)

Streaks – Habit-Manager: Ob Zahnseide benutzen, zehn Minuten die Wohnung aufräumen oder das Smartphone am Abend vorm Schlafengehen rechtzeitig aus der Hand legen – die App Streaks hilft, gute Gewohnheiten zu fördern, indem sie den Nutzer zu festen Zeiten an diese erinnert: “Hast du heute schon zehn Minuten gelesen?”. Wurde die Aufgabe erledigt, kann sie abgehakt werden. Man kann die Anwendung außerdem mit der Health-App verbinden, um vorher definierte Fitness-Ziele zu erreichen, zum Beispiel täglich 10.000 Schritte gehen oder zwei Mal wöchentlich Yoga machen. (iOS/Android)

Redaktionelle Bewertung

92
Es gibt für alles eine App - sagt man. Das stimmt auch und in der Tat kann mit Smartphone und mobiler Anwendung der Alltag wesentlich erleichtert werden.
1 Nutzerbewertungen
Bewertung der Redaktion 92%

Vorteile

Apps zu Organisation.

Nachteile

Keine.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag

Gretchenfrage: Bringt Apple ein iPhone SE 2?

Nächster Beitrag

Dies ist der aktuellste Artikel