Escape-Spiele: Boom, sowohl für die Online- als auch Offlinespiele

Escape-Spiele sind sowohl in der Online- als auch in der Offline-Variante ungeheuer beliebt.

3x
GETEILT
Pinterest

Ratgeber: Sogenannte Escape-Spiele sind sowohl in der Online- als seit einiger Zeit auch in der Offline-Variante ein anhaltender Trend. Bei Escape Games oder auch „Escape the Room“-Games geht es genau um das, was der Name schon im Ansatz verrät. Hier müssen die Spieler aus einem Raum oder einem Haus entkommen, indem sie verschiedene Rätsel lösen und so Hindernisse überwinden. Bei der Umsetzung sind den Machern dabei keine Grenzen gesetzt. So gibt es die Escape-Spiele sowohl als klassische PC- beziehungsweise Browserspiele als auch als Brett- und Kartenspiele. Zu guter Letzt gibt es mittlerweile sogar Anbieter, welche die Abenteuerspiele für Einzelspieler und Gruppen in einer echten Umgebung beziehungsweise einem echten Raum anbieten. Letzteres fiel zwar zuletzt der Pandemie zum Opfer. Dennoch gibt es für Fans dieser Spiele immer noch viele tolle Alternativen, die sich auch in den eigenen vier Wänden spielen lassen!

Corona-Pandemie sorgt für einen Mini-Boom bei den Escape-Spielen

In der Summe mussten die Menschen seit Beginn der Pandemie auf etliche Dinge verzichten und viele schöne Erlebnisse sind schlicht weggefallen. Keine Sportevents mit Zuschauern mehr, keine großen Treffen, Familienfeiern und Partys mehr und reisen fielen in den meisten Fällen ebenfalls flach. Wo Dinge wegfallen und nicht mehr möglich sind, eröffnen sich aber eben auch neue Wege und die Menschen suchen sich Alternativen und anderen Ausgleich. So boomt der Fahrradmarkt, Menschen legen sich Haustiere zu, alles, was im Internet gemacht werden kann wie etwa Onlinetreffen, Glücksspiel und Onlinesportwetten wie Dota2 Wetten sind extrem gefragt.

Auch für Freunde der Escape-Spiele hat sich viel getan. So mögen zwar die Spiele in echten Umgebungen aktuell nicht mehr stattfinden. Hier hatten sich in den vergangenen Jahren in manchen Städten sogar Anbieter mit entsprechenden Angeboten etabliert. Dafür ist das Angebot an Spielen für zu Hause und für das Onlinespielen im vergangenen Jahr immens angestiegen. Wer hier also nach Alternativen sucht und gerade mal nicht mit dem Fahrrad unterwegs sein, seinen Hund Gassi führen oder auf GG Bet Esports Wetten abschließen möchte, findet hier tolle Spiele und Geschichten!

Kosmos-Verlag mit eigener Spielreihe „EXIT- Das Spiel“ sehr erfolgreich

Was Escape-Room-Spiele für zu Hause angeht, so ist hier vor allem der Kosmos-Verlag extrem erfolgreich. Kosmos war bislang vor allem für Spiele wie „Die Siedler von Catan“ bei Brettspielfreunden bekannt. Seit 2016 hat Kosmos nun aber auch mit „EXIT- Das Spiel“ eine „Escape“-Spielreihe im Angebot. Diese umfasst mittlerweile 21 Spiele, die sich allesamt extrem gut verkaufen. Auf Amazon erhalten die Games beispielsweise Tausende Bewertungen und im Schnitt liegt die Bewertung bei 4,5 Sternen.

Was durchaus bemerkenswert ist, denn im Regelfall lassen sich die meisten der EXIT-Spiele nur ein einziges Mal spielen. Grund: Die bis zu vier Spieler müssen hier knobeln, basteln, Karten falten und zerschneiden und mit den vielen Dingen, die in der kleinen Packung des Spiels zu finden sind, in irgendeiner Form interagieren. Am Ende eines 45 bis 90 Minuten dauernden Spiels ist das Rätsel dann hoffentlich gelöst und der Spieler/die Spieler konnten sich erfolgreich aus ihrer misslichen Lage befreien. Jedes der Spiele erzählt dabei eine eigene spannende Geschichte. Besonders beliebte Titel der Reihe sind unter anderem:

• EXIT – Das Spiel: Die verlassene Hütte
• EXIT – Das Spiel: Die unheimliche Villa
• EXIT – Das Spiel: Der versunkene Schatz
• EXIT – Das Spiel: Das mysteriöse Museum
• EXIT – Das Spiel: Die Geisterbahn des Schreckens

Für den Kosmos-Verlag ist die „EXIT“-Reihe so erfolgreich, dass es mittlerweile auch mit „EXIT – Das Buch“ eine Bücherreihe gibt. Auch diese sind interaktiv und fordern ihre Leser in einer „Live-Escape“-Erfahrung zum rätseln, zeichnen, knicken und basteln ein. Wie die Spiele sind auch die Bücher in verschiedenen Schwierigkeitsgraden erhältlich.

„Unlock“ von Asmodee mit dem gleichen Spielprinzip

Wo es einen Hype um ein Produkt gibt, möchten andere Verlage und Hersteller natürlich ebenfalls etwas vom Kuchen abhaben. Nach der „EXIT – Das Spiel“-Reihe hat sich hier vor allem „Unlock“ des französischen Spieleverlags Asmodee etabliert. Asmodee verfolgt mit seiner eigenen „Unlock“-Reihe ein etwas anderes Konzept. So müssen die Spieler hier etwa das dem Spiel beiliegende Material nicht zerschneiden, falten und so weiter, um die Lösungen für die Rätsel zu finden. Stattdessen müssen die Spieler mittels Kombinieren von Karten oder durch das Auffinden versteckter Zahlen einen Lösungsweg finden.

Darüber hinaus binden die „Unlock“-Spiele auch die Smartphones der Spieler mittels einer App ein. So können die Spieler über die App ebenfalls Codes eingeben, diverse Maschinen bedienen oder mit anderen Dingen „virtuell“ interagieren, um die Rätsel des Spiels zu lösen. Bei allen Spielen steht außerdem die Geschichte im Vordergrund. Hier hat sich Asmodee vor einiger Zeit sogar die Rechte an „Star Wars“ gesichert, um drei spannende Geschichten beziehungsweise Fälle im Star Wars-Universum erzählen zu können.

Weitere Offline- und Onlinevertreter im „Escape“-Universum

Neben den beiden genannten Reihen gibt es natürlich noch etliche weitere Spiele, Projekte und Vertreter des Genres. Manche professionell von Verlagen und Entwicklern umgesetzt, andere von Fans von Escape-Spielen erstellt. Dazu gehörten unter anderem weitere Offlinevarianten wie die iDventure Detective Stories, die „Escape The Room“-Reihe von Think Fun oder auch „Deckscape“, ein Escapespiel, welches nur auf Karten basiert und sich daher auch ideal unterwegs spielen lässt. Hinzu gesellen sich zahlreiche tolle Onlinespiele, welche die Ursprünge der „Escape“-Spiele bilden als auch etliche Spiele-Apps für das Smartphone. Gibt der Nutzer etwa im Google Play Store oder im Apple-Store den Suchbegriff „Escape Room“ ein, erhält er etliche Ergebnisse. Wer Spaß an tollen Rätseln und spannenden Geschichten hat, sollte sich, egal ob nun online als App oder offline als Karten-/Brettspiel oder „Reallife“-Erlebnis unbedingt mal eines der Spiele anschauen. ✠

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare