iPhone 5 soll Monster werden

0x
GETEILT
Pinterest

Das iPhone 4S war im vierten Quartal 2011 ein Renner. Und das, obwohl es dem Vorgängermodell zum Verwechseln ähnlich sieht. Das wird auf das nächste Modell kaum mehr zutreffen, berichtet AppleInsider. In einem Brief an die Investoren schreibt der Analyst Gene Munster von Piper Jaffray, bei dem noch in diesem Jahr anstehenden Launch der komplett neu designten nächsten Generation des iPhone wird es sich um nicht weniger als ein „Monster“ handeln.

Piper Jaffray erwartet, dass die Verkaufszahlen für das iPhone 4S im vergangenen Quartal noch einmal besser als erwartet ausfallen. Statt der ursprünglich angenommenen Zahl von 26 Millionen soll nun die 30-Millionen-Marke gesprengt worden sein. Und das sei noch konservativ gerechnet. Mit dem 4S läuft es also gut.

Für das angesprochene „Monster“  hingegen erwartet der Analyst Munster dann folgerichtig ein monstermäßiges Wachstum für Apple. Die jüngsten Untersuchungen hätten nämlich ergeben, dass 94 Prozent der iPhone-Besitzer beim Launch eines iPhone 5, vielleicht im August, sich das neue iPhone zulegen würden.

Wie es tatsächlich um das 4S und auch die Verkäufe von Tablets steht, wird sich am 24. Januar herausstellen, wenn Apple die Quartalszahlen für 4/2011 veröffentlicht. Auf weitere Nachrichten vom Monster darf man gespannt sein.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: