Auch Affen stehen auf Apple

0x
GETEILT
Pinterest

Der Siegeszug von Apple beschränkt sich nicht nur auf die gesamte Menschheit. Auch im Tierreich gibt es erste Apple Fanboys. Die Los Angeles Times berichtet, dass Drei Orang-Utans im Milwaukee County Zoo seit einem halben Jahr regelmäßig mit einem iPad spielen dürfen.

Richtig in der Hand halten dürfen sie das Gerät zwar nicht, aber wenn sie ihre Finger durch die Gitterstäbe stecken, können sie einige Mal-Apps bedienen. Das ganze Projekt nennt sich „Apps for Apes“ und war eigentlich für die Gorillas im Milwaukee Zoo gedacht. Die Gorillas wiederum konnte das iPad nicht locken, während die Orang-Utans völlig aus dem Häuschen waren.

Orang-Utans stehen auf Apple iPad

Jetzt haben sich Tierschützer dafür stark gemacht, auch in anderen Zoos Orang-Utans mit einem iPad zu beglücken. Was dabei herauskommen wird, ist noch unklar. Möglicherweise werden Orang-Utans unterschiedlicher Zoos über das iPad in Kontakt treten.

Vielleicht, so hoffen die Tierschützer, zeigt der Umgang der Affen mit dem Tablet aber auch nur, wie ähnlich wir Menschen den Tieren sind, und mahnen uns deshalb, sorgsamer mit ihnen umzugehen. Fest steht jedenfalls: Apple muss etwas sehr richtig gemacht haben, wenn sogar Affen ein iPad bedienen können.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Apple Tim Cook
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Öffnen