Signatur gestoppt – Downgrade auf iOS 14.4.1 nicht möglich

Apple hat die Signatur von iOS 14.4.1 gestoppt. Ein Downgrade ist somit nicht mehr möglich.

3x
GETEILT
Pinterest

Apple hat die Signatur von iOS 14.4.1 gestoppt. Ein Downgrade auf das Betriebssystem ist somit nicht mehr möglich. Ein Vorgang, der sich regelmäßig wiederholt: Alte Betriebssystem werden quasi auf dem Verkehr gezogen, sobald eine neuere Version vorhanden ist und sich diese einige Zeit ohne Fehler bewährt hat.

Der iPhone-Hersteller hat vor einigen Tagen die finale Version von iOS 14.4.2 zum Download bereit gestellt. Die neue Version bringt zwar keine neue Funktionen mit, behebt aber eine wichtige Sicherheitslücke. Die Installation ist daher ausdrücklich empfohlen.

Apple stoppt Signatur von iOS 14.4.1

Seit der Freigabe von iOS 14.4.2 sind keine wesentliche Probleme aufgetreten, so dass sich Apple dazu entschieden hat, die Signatur der älteren iOS-Versionen einzustellen. Nutzer, die bereits iOS 14.2.2 installiert haben, können somit nicht mehr zu iOS 14.4.1 zurückkehren.

Der iPhone-Hersteller arbeitet zurzeit mit Hochdruck an der Fertigstellung von iOS 14.5. Das große Update wird eine Vielzahl neuer Funktionen beinhalten, darunter die Möglichkeit, iPhones mit der Apple Watch zu entsperren, wenn der Nutzer eine Corona-Maste trägt und diese nicht abnehmen möchte. ✠


Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare