Apple: Powerbeats4 mit „Hey Siri“-Steuerung

Powerbeats4 mit H1 Chip und Siri-Steuerung.

2x
GETEILT
Pinterest

Apple scheint die Powerbeats-Kopfhörer mit „Hey Siri“-Unterstützung ausstatten zu wollen. Entsprechende Hinweise finden sich in dem neuen Betriebssystem iOS 13.3. Die Code-Schnipsel können derart interpretiert werden, dass der US-Konzern an einem Nachfolger der Kopfhörer arbeitet.

Auch dessen Bezeichnung „Powerbeats4“ befindet sich in dem Code. Weitere Angaben weisen laut 9to5Mac darauf hin, dass die Powerbeats4 von der Sprachassistentin Siri angesteuert werden können.

Powerbeats4 mit H1 Chip und Siri-Steuerung

Dazu müsste der iPhone-Hersteller allerdings den H1 Chip verbauen, der bereits bei den Powerbeats Pro zum Einsatz kommt. Die aktuellen Powerbeats-Kopfhörer gelten als günstige Alternative zu den Powerbeats Pro.

Apple berechnet für die Kopfhörer in der dritten Generation aktuell 199,95 Euro, bei Amazon werden sie bereits ab 126 Euro angeboten. Noch ist unklar, ob sich die Spekulationen bewahrheiten werden. Auch über den möglichen Preis der neuen Kopfhörer liegen noch keine Angaben vor. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: