Apple Pay: Start bei Sparkasse und Commerzbank

Apple Pay mit drei neuen Partnern in Deutschland.

2x
GETEILT
Pinterest

Der Bezahldienst Apple Pay ist ab heute bei der Sparkasse, der Commerzbank und der Norisbank verfügbar. Damit hat der Dienst des US-amerikanischen Herstellers zwei wichtige neue Partner in Deutschland hinzubekommen. Der offizielle Startschuss fällt vermutlich im Laufe des Tages, Nutzerinnen und Nutzer berichten im Internet allerdings seit den Morgenstunden, dass sie ihre Karte im Wallet hinterlegen können.

Sparkasse und Commerzbank werden aktuell noch nicht in der Wallet-App aufgeführt, sodass das Hinzufügen mit der Option „andere Karte“ vorgenommen werden muss.

Apple Pay mit drei neuen Partnern

Es kann davon ausgegangen werden, dass die entsprechenden Einträge zeitnah in der App angezeigt werden. Wie angekündigt, werden aktuell nur Kreditkarten unterstützt. Zudem sollten die hauseigenen iOS-App installiert sein, also die Sparkassen-App und die Commerzbank Banking-App.

Die Norisbank hatte die Unterstützung von Apple Pay erst Mitte Oktober 2019 angekündigt, ist aber dennoch bereits jetzt mit von der Partie. Auch die Norisbank App kann wie die beiden anderen Banking-Apps kostenlos im App Store von Apple geladen werden. ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: