Startseite»Mobile News»Apple: Nach 20 Jahren Abschied von iTunes

Apple: Nach 20 Jahren Abschied von iTunes

iTunes-Software soll in kleinere Apps zerschlagen werden.

0
Shares
Pinterest Google+

Apple will sich Medienberichten zufolge von iTunes verabschieden. Seit nunmehr 20 Jahren dient die Multimedia-Verwaltungssoftware Nutzern als zentrale Anlaufstelle für Musik, Podcasts, Hörbücher, Filme und TV-Serien. Laut der US-Nachrichtenagentur Bloomberg könnten die Tage der Software nun gezählt sein. Es wird erwartet, dass der iPhone-Hersteller am Montag auf der „Worldwide Developers Conference“ im kalifornischen San José einen Nachfolger vorstellen wird.

Insider wollen wissen, dass der US-Konzern die Software zerschlagen und in mehrere Apps aufteilen wird. Dies würde dem Standard auf iPhones oder iPads entsprechen, wo bereits Musik, Podcasts und TV-Inhalte in verschiedenen Apps zu finden sind.

Apple will iTunes-Software zerschlagen

Die Verwaltung von Apple-Geräten wie Smartphones und Tablets soll über das Programm Musik realisiert werden. Seit dem iPod war iTunes die ideale Softwarelösung zur digitalen Verwaltung von Musik. Damit wurde quasi die CD abgeschafft. Im Laufe der Jahre kam „Music“ als Streaming-Angebot auf den Markt und zeitnah wird das US-Unternehmen auch TV-Streaming anbieten.

Eine Trennung von Musik und TV scheint damit nur die logische Konsequenz zu sein. Erst vor wenigen Tagen hatte der iPhone-Hersteller einen neuen iPod touch vorgestellt. Die neue Generation soll doppelt so schnell wie der Vorgänger sein, kommt mit maximal 256 GByte und unterstützt den neuen Spiele-Dienst „Arcade“.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Apple
TIPP

News aus der mobilen Welt

News, Fakten und Gerüchte: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose News | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Bose: Noise Cancelling Headphones 700 vorgestellt

Nächster Beitrag

100 Pics Quiz Architektur Lösung aller Level