Apple iPhone 6 Plus vorgestellt

0x
GETEILT
Pinterest

Apple hat zwei neue iPhones vorgestellt. Das Apple iPhone 6 ist 4,7 Zoll groß, während das iPhone 6 Plus einen 5,5 Zoll-Bildschirm bietet. Größer, dünner, schneller, und viele neue Funktionen: Apple hat gute Geräte präsentiert. Beide iPhone 6 sind größer als die bisherigen Modelle, das iPhone 6 Plus erreicht mit 5,5 Zoll nahezu das Phablet Format. Gerundete Kanten haben beide Geräte und sind mit 6,9 und 7,1 mm Dicke flacher als das iPhone 5s. Die Auflösung der Bildschirme kann sich sehen lassen: Das iPhone 6 kann 1.334 x 750 Pixel, das Apple iPhone 6 Plus 1.920 x 1.080 Pixel darstellen.

Apple iPhone 6 und 6 Plus vorgestellt

Zu dem im Vorwege heftig diskutierten Saphirglas-Material macht Apple noch keine Angaben. Das iPhone 6 unterstützt Darstellungen im Querformat und zeigt so jetzt deutlich mehr Informationen an. Als Prozessor kommt die neue A8-CPU zum Einsatz, die etwa 25 Prozent schneller als ihr Vorgänger und trotzdem 13 Prozent kleiner ist. Trotz deutlich höherer Leistung, alleine die Grafik soll um satte 50 Prozent schneller sein, soll das iPhone 6 weniger Strom verbrauchen.

Die Akkulaufzeit des Apple iPhone 6 soll mit der vom iPhone 5s vergleichbar sein, das iPhone 6 Plus soll sogar etwas länger durchhalten. Die Standby-Zeit liegt laut Apple beim iPhone 6 bei 10 Tagen und bei dem iPhone 6 Plus bei 16 Tagen.

Mit dem iPhone 6, Apple Pay und dem Fingerabdruck des Nutzers kann auch bezahlt werden. Dazu verfügt die neue iPhone-Serie über die NFC-Technologie sowie einen weiteren Chip mit der Bezeichnung Secure Element.

Die Kamera des iPhone 6 erreicht eine Auflösung von 8 Megapixeln und hat als Besonderheit Autofokus-Sensoren, die für eine schnelle Fokussierung sorgen. Auch in puncto Rauschreduktion und Tone-Mapping will Apple Verbesserungen durchgeführt haben. Die stärkere Rechenleistung der A8-CPU ermöglicht jetzt Gesichtserkennung plus Blinzeln und Lächeln.

In den USA soll das neue iPhone 6 mit 16, 64 und 128 GByte zu Preisen von 200, 300 und 400 US-Dollar inklusive Zwei-Jahres-Vertrag ab dem 19. September 2014 auf den Markt kommen. Das Apple iPhone 6 Plus kostet jeweils 100 US-Dollar mehr, liegt also bei 300, 400 und 500 US-Dollar. iOS 8 ist auf den Geräten vorinstalliert.

In Deutschland wird das iPhone 6 in den Farben Gold, Silber und Spacegrau auf den Markt kommen und ohne Vertrag 700, 800 und 900 Euro kosten. Das iPhone 6 Plus wird jeweils 100 Euro mehr kosten, womit das Spitzenmodell mit 128 GByte bei 999 Euro liegt.

Zum Thema • Weitere Apple News lesen →

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: