Apple: HomePod mini mit Chancen auf Smart-Speaker-Markt

Apple hat mit dem HomePod mini eventuell ein glückliches Händchen gehabt.

0x
GETEILT
Pinterest

Apple hat mit dem HomePod mini eventuell ein glückliches Händchen gehabt: Der Smart-Speaker-Markt soll im kommenden Jahr rasant wachsen. Die Marktforscher von Canalys prognostizieren ein Wachstum von 21 Prozent, womit der Markt rund 163 Millionen Einheiten erreichen würde.

China soll dabei mit einem Wachstum von 16 Prozent der weltweit größte Markt für intelligente Speaker werden. Für den Rest des Marktes wird nur mit einem Wachstum von drei Prozent gerechnet. Canalys geht davon aus, dass der HomePod mini eine ernsthafte Konkurrenz für die etablierten Anbieter wird.

Apple HomePod mini als Topseller?

Dazu muss Apple allerdings noch etwas Arbeit leisten. „Apple muss noch viel beweisen, um Nutzer zu überzeugen, insbesondere da der HomePod mini gegen andere neue Geräte im Wert von 99 US-Dollar antreten muss, die größer sind und deren Assistenten als intelligenter empfunden werden.

Apple muss seine gefeierte Premium-Nutzererfahrung liefern, indem das Unternehmen sein proprietäres Ökosystem aus Hardware, Software und Dienstleistungen nutzt. Der HomePod mini würde seinen Konkurrenten einen harten Wettkampf liefern, wenn sich die Klangqualität trotz seiner geringeren Größe als besser erweist und wenn die UWB- und Intercom-Funktionen für die Nutzer nahtlos funktionieren.“ ✠



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare