Startseite»Mobile News»Apple arbeitet an Nachfolger des iPhone SE

Apple arbeitet an Nachfolger des iPhone SE

Apple arbeitet an iPhone SE Nachfolger. Vorstellung erstes Halbjahr 2018.

1
Shares
Pinterest Google+

Nummer 5 lebt: Apple wird im kommenden Jahr voraussichtlich einen Nachfolger des 4 Zoll-Smartphones iPhone SE vorstellen. Damit hält das US-Unternehmen an dem kleinsten Handy im Sortiment fest. Ein Zulieferer setzte bereits Gerüchte in die Welt, nach denen das neue Gerät vermutlich im ersten Halbjahr 2018 auf den Markt kommen soll.

Demnach soll es zwei unterschiedliche Versionen geben, eine Variante mit 32 GByte und ein Modell mit 128 GByte Speicher. Auch soll das neue iPhone SE mit einem grundlegend verbesserten Fingerabdrucksensor Touch ID ausgestattet sein.

Apple plant Nachfolger des iPhone SE

Apple iPhone SE
Klein, bei den Kunden aber richtig beliebt – das iPhone SE.

Das aktuelle iPhone SE kann als Hommage an das iPhone 5 angesehen werden. Das Gerät richtet sich an all diejenigen Kunden, die primär auf kompakte Abmessungen und eine schnelle Bedienung mit einer Hand Wert legen. Im Unterschied zu dem Klassiker verfügt die moderne Interpretation jedoch über den deutlich schnelleren Prozessor aus dem Apple iPhone 6s.

Das Smartphone kommt in einem schlanken 4 Zoll-Formfaktor und spricht damit laut Medienberichten eine erstaunlich große Anzahl von Kunden an. Es muss halt nicht immer ein unhandliches Monster sein. Verständlich, dass der Hersteller an einem Nachfolger arbeitet.

Apple News Tim Cook
TIPP

Aktuelle Apple-News lesen

News rund um die Themen iPhone iPad Apple Watch gibt es jeden Tag aktuell mit diesem Link | Lesen

Redaktionelle Bewertung

91
Das Apple iPhone ist für viele das Maß aller Dinge. Wir stimmen dem zu: Das iPhone ist ein extrem gutes Smartphone - es gibt aber auch andere Top-Geräte!
1 Nutzerbewertungen
Bewertung der Redaktion 91%

Vorteile

Smartphone der Spitzenklasse.

Nachteile

Hoher Preis.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag

Google straft dubiose Online-Ticketbörsen ab

Nächster Beitrag

The Frostrune Adventure erstmals als Geschenk