Startseite»Apps & Games»The Elder Scrolls: Blades für iOS erschienen

The Elder Scrolls: Blades für iOS erschienen

The Elder Scrolls: Blades: Grandios teures Spektakel.

0
Shares
Pinterest Google+

Das Rollenspiel The Elder Scrolls: Blades ist für Apple iOS erschienen. Die finale Version kann ab sofort im App Store von Apple kostenlos geladen werden. Ein Bethesda-Account ist zum Spielen nicht erforderlich. Die Spieleserie „The Elder Scrolls“ wird seit nunmehr 25 Jahren von Publisher Bethesda Softworks angeboten und wird von vielen zu den Top-Titeln des Genres gezählt. „Blades“ ist der 14. Teil der Serie und kann auch für Apple iOS und Google Android geladen werden.

Das Spielprinzip ähnelt den Vorgängern „Oblivion“ und „Skyrim“. Die Grafikqualität ist für ein mobile Spiel ausgesprochen hoch. Das wirkt sich auf die Anzahl unterstützter Geräte aus: Auf Smartphones und Tablets älter als fünf Jahre kann das Spiel nicht gestartet werden. Nutzer von iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air, iPad mini 2, iPad mini 3 und iPod touch läuft das Spiel also nicht.

The Elder Scrolls: Blades offiziell erhältlich

The Elder Scrolls Blades Walkthrough Lösung Cheats Hacks

Der Download wiegt rund 200 MByte und setzt als Betriebssystem iOS 11 oder neuer voraus. Nach Installation und Start folgt ein Tutorial, das den Spieler mit den Grundlagen von Spiel und Kampfsystem vertraut macht. Gleich den Vorgängern steuert der Nutzer seine Spielfigur aus der Ego-Perspektive. Fans von Bethesda Softworks und Spieleserie werden sich bei dem Neuzugang schnell zurechtfinden.

Auch bei dem allgemeinen Spielprinzip gibt es wenig Neuerungen. Der Spieler kämpft sich durch zahlreiche Dungeons, absolviert Aufgaben und nützliche Gegenstände ein. Damit auch bestimmt keine Langweile aufkommt, wollen nebenbei noch eine Stadt aufgebaut und andere Spieler in der Arena verdroschen werden.

The Elder Scrolls: Blades im AppGamers Spieletest

The Elder Scrolls Blades Walkthrough Lösung Cheats Hacks

Bethesda hat sich bei dem Neuzugang für das Freemium-Modell entschieden. Das kann man gut finden – es aber auch bleiben lassen. Der Download ist kostenlos, dafür gibt es aber jede Menge In-App-Angebote. Engagierte Spieler können Edelsteine im Tausch gegen echtes Geld erwerben und mit diesen dann Wartezeiten verkürzen oder Gegenstände im virtuellen Shop des Games kaufen.

Timer werden großzügig eingesetzt. Bethesda beweist dabei Innovation und hat sogar Truhen mit Timern versehen. Findet der Spieler eine solche, kann er sich zwar freuen, die Truhe selbst öffnen kann er aber nur mit besagte Edelsteinen. Das finden wir ziemlich doof. Ansonsten hinterlässt das Spiel aufgrund von Inhalt, Grafik und Steuerung einen guten Eindruck.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer AppGamers Seite

Runtastic
TIPP

Top-Games als Schnäppchen

Games und Apps im Angebot: Mit dem folgenden Link kannst Du jeden Tag viel Geld beim App-Kauf sparen | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

100 Pics Geschichte Lösung aller Level und Bilder

Nächster Beitrag

Apple: A13 Bionic Chip für iPhone 11 im Test