Agent A: Detektivspiel für kleines Geld

Agent A, ein Rätsel in Verkleidung als Deal im App Store.

0x
GETEILT
Pinterest

Das spannende Detektivspiel Agent A, ein Rätsel in Verkleidung wird in den kommenden Stunden endlich mal wieder mit Rabatt angeboten. Das fulminante Spiel im Retro-Look kostet im App Store von Apple regulär bis zu 7,99 Euro, kann heute aber mit einem Sparvorteil von 2 Euro geladen werden. Damit kostet der Download 5,49 Euro, was immer noch viel Geld ist. Das Spiel allerdings lohnt die Investition: Genre-Fans bezeichnen „Agent A“ als eines der besten Detektivspiele für die Apple iOS-Plattform überhaupt.

Der Download erfordert rund 652 MByte auf den Geräten und freut sich über iOS 9.1 oder neuer. Eine hochwertige deutsche Lokalisierung wird mitgeliefert. Das Spiel erzielt mit Stand Ende August 2018 im iTunes Store eine hervorragende Bewertung von 4,8 von insgesamt 5 möglichen Sternen.

Agent A, ein Rätsel in Verkleidung als Schnäppchen

Agent A Walkthrough Lösung Cheats Hacks

Wie so viele Detektivspiele beginnt auch Agent A mit einem Auftrag. Es gilt, die feindliche Spionin Ruby La Rouge festzusetzen. Der Spieler nimmt den Auftrag an und muss prompt tatenlos mit ansehen, wie La Rouge ein Kreuzfahrtschiff in die Luft sprengt. Mit an Bord – der Auftraggeber des Spielers. Es ist also an der Zeit, die Sache langsam aber sicher ernst zu nehmen.

Die Verfolgung der Agent nimmt ihren Lauf und führt direkt zu deren Haus. Womit das eigentliche Spiel dann auch startet. Das klassische Point-and-Click-Adventure von Yak & Co. findet nahezu vollständig in dem Haus der Agentin statt. Dort gilt es Objekte zu untersuchen und per Inventar zu nutzen. Die Steuerung des Spieles ist perfekt und gibt keinen Anlass zur Kritik.

Wunderbares Detektivspiel im Stil der 1950er-Jahre

Agent A Walkthrough Lösung Cheats Hacks

Die Grafik ist eine Augenweide und kommt im Comic-Stil der 1950er Jahre. Das sieht alles lecker aus, man kann es nicht anders formulieren. Das Haus der Spionin ist natürlich vollgestopft mit Aufgaben und Rätseln aller Art. Ein Vergleich mit The Room Three drängt sich förmlich auf. Immer wieder müssen Schalter benötigt, Maschinen bewegt und Herausforderungen gelöst werden.

Die integrierten Mini-Games sorgen für Abwechslung, hätten aber auch wegfallen können. Schwer sind sie allerdings nicht. Das kann man von dem Spiel nicht behaupten, das zwar alle Agenten-Klischees meisterhaft umsetzt, aber die eine oder andere harte Nuss zu bieten hat. AppGamers hat daher bereits einen Agent A Walkthrough veröffentlicht, der mit dem unten stehenden Link aufgerufen werden kann.

Walkthrough gesucht? Hier geht’s lang!

Runtastic
TIPP

Top-Games als Schnäppchen

Games und Apps im Angebot: Mit dem folgenden Link kannst Du jeden Tag viel Geld beim App-Kauf sparen | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: