Ratgeber: Passender Mobilfunkvertrag für den individuellen Bedarf

Einen wirklich guten Mobilfunkvertrag zu finden, wird zunehmend komplizierter.

3x
GETEILT
Pinterest

Ratgeber: Einen optimal auf den eigenen Bedarf zugeschnittenen Mobilfunkvertrag zu finden, wird zunehmend komplizierter. Im Gegensatz zu früher ist das Angebot an verfügbaren Smartphones ebenso gestiegen wie die zur Verfügung stehenden Verträgen.

Darüber hinaus besitzen die meisten Verbraucher heute mehrere internetfähige Endgeräte und Devices, die es ebenfalls bei der Tarifwahl berücksichtigen gilt. Wie also findet man einen Mobilfunkvertrag, der den individuellen Bedarf bestmöglich abdeckt?

Was ist wichtig?

Ganz generell gilt, wer sein Smartphone nur sporadisch nutzt, kann auf einen Mobilfunkvertrag in der Regel verzichten, Prepaid-Karten stellen hier meist die beste Option dar. Besteht hingegen ein höherer Anspruch an mobiles Internet, kommt man an einem Vertrag nicht herum, um die Kosten nicht ins Unermessliche zu treiben.

Generell sind 24-Monatsverträge mit günstigeren Kosten verbunden, allerdings ist es nicht immer ratsam, sich lange an einen Anbieter zu binden, da sich die Tarife in regelmäßigen Abständen ändern und auch neue, günstige Anbieter auf den Markt drängen. Um stets einen guten Empfang und eine optimale Netzabdeckung zu haben, ist es vor allem wichtig, bei der Auswahl eines passenden Vertrags auf das jeweilige Netz zu achten. Während manche Mobilfunkanbieter in Deutschland eine flächendeckende Netzabdeckung gewährleisten, hinken andere hinterher. Folgende Aspekte gilt es besonders zu berücksichtigen:

• Netzabdeckung und Anbieterwahl
• Leistungen auswählen
• Vertragslaufzeit festlegen

Eine gute Möglichkeit, die verschiedenen Anbieter, Mobilfunkverträge und Tarife untereinander zu vergleichen, bieten diverse Tarifrechner, welche kostenlos im Internet zur Verfügung stehen.

Smartphones, Tablets, Smartwatches und Co.

Das Smartphone ist längst nicht mehr das einzige mobile internetfähige Endgerät, längst sind Tablets, Smartwatches und Fitnesstracker oder auch Internet im Auto weit verbreitet. Das macht es nicht gerade einfacher, einen Mobilfunktarif zu finden, der bestmöglich zu den individuellen Ansprüchen passt.

Einige Anbieter von Smartwatches bieten ausschließlich eigenen Tarife an, andere Smartwatches können aber nach wie vor mit einer SIM-Karte genutzt werden. Falls man also bereits im Besitz einer Smartwatch ist, oder mit dem Gedanken spielt sich in nächster Zeit eine solche zuzulegen, sollte man dies auch bei der Auswahl des Mobilfunkvertrags berücksichtigen.

Man kann davon ausgehen, dass die Zahl der internetfähigen Endgeräte und Devices in Zukunft weiter zunehmen wird, insbesondere das Internet der Dinge (IoT) wird in diesem Zusammenhang zahlreiche Veränderungen mit sich bringen. Mit dem Wachstum des IoT werden auch die Anforderungen an Mobilfunknetze und Anbieter steigen.

Fazit

Um einen passenden Mobilfunkvertrag zu finden, ist es wichtig, seinen Bedarf und die Ansprüche genau zu kennen und sich ausreichend Zeit zu nehmen, um die einzelnen Anbieter untereinander zu vergleichen. Tarifrechner können bei der Suche helfen und Orientierung geben. Während Prepaid-Tarife nur für Nutzer infrage kommen, die ihr Smartphone selten benutzen, ist ein Laufzeitvertrag für die meisten Nutzer die deutlich bessere Variante.

Es lohnt sich weiterhin, regelmäßig nach neuen Anbietern und Tarifen Ausschau zu halten und bei Gelegenheit zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Je kürzer man die Laufzeit wählt, desto flexibler bleiben die Möglichkeiten für einen etwaigen Anbieterwechsel. ✠

TIPP: Keine News verpassen | AppGamers auf Facebook folgen

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare