Ratgeber: Mit sechs Tipps zum Online Poker Pro

Ratgeber mit Tipps für alle diejenigen, die Online Poker Profi werden wollen.

3x
GETEILT
Pinterest

Ratgeber: Wenn man die Poker Profis sieht, die Millionen verdienen, fragt man sich manchmal, ob man es ihnen gleichtun kann. Wie wäre es, den 40 Stunden-Job hinzuschmeißen und großes Geld mit Glücksspiel zu verdienen? Wenn man sich das Ganze genauer anschaut, dann kommen viele Faktoren ins Spiel, die einen Online Poker Pro ausmachen. Mit den folgenden sechs Tipps können Einsteiger selbst probieren, ob sie ein professioneller Poker-Spieler werden können.

Alle Einzelheiten des Poker-Spiels kennen

Die wichtigste Voraussetzung ist, das Spiel aus in- und auswendig zu können, mit allen Details. Die meisten Poker-Profis beginnen schon in ihrer Jugend, sich hiermit zu beschäftigten. Es gilt der Grundsatz, dass man ein Leben lang lernt, um mithalten zu können. Deshalb sollten Anfänger alle Bücher und Veröffentlichungen zu dem Thema lesen, sich mit den mathematischen und psychologischen Aspekten beschäftigen, ständig üben und eventuell einen Trainer beschäftigen.

Sich selbst den Erfolg beweisen

Natürlich reicht es nicht, in einem Poker Casino das Geld für die nächsten Monate zu gewinnen. Spieler müssen beweisen, dass sie langfristig erfolgreich sind. Hierzu gehört, über Jahre hinweg viele Tausende von Game Händen und Hunderte von Turnieren zu spielen und auch bei Rückschlägen nicht aufzugeben. Erst wenn sie selbst davon überzeugt sind, ein Winning Player zu sein, haben sie auch das Zeug zu einem Online Poker Pro.

Realistische Einschätzung vornehmen

Ein professioneller Poker Spieler ist niemand, der sich zwei Stunden am Tag mit dem Spiel beschäftigt. Beginner sollten realistisch bewerten, welche Zeit und Einsätze sie benötigen, um ein bestimmtes Einkommen zu erreichen. Wenn sie im Freizeitspieler-Modus 0,25 oder 0,50 Euro setzen, kommen sie kaum auf das gewünschte Einkommen. Und anstelle von 40 Stunden beim Bürojob sind mehr als 60 Stunden pro Woche wahrscheinlich, in denen sich Anfänger mit Poker beschäftigen sollten. Sie sollten auch die Zeiten einberechnen, in denen sie zum Beispiel wegen Krankheit oder Urlaub nicht spielen können oder wollen.

Das Leben als Online Poker Pro testen

Es lohnt sich wirklich, das Leben als Berufsspieler einmal auszuprobieren. Hierfür nehmen Interessierte am besten eine Woche Urlaub und spielen die ganze Zeit lang Poker. Auch wenn es anfangs Spaß macht, werden sie schnell sehen, dass es anstrengend ist, sich über Stunden zu konzentrieren und Rückschläge wegzustecken. Vielleicht werden sie auch sehen, dass sie mit ihrem derzeitigen Job besser dran sind und das Leben einfacher ist. Dann sollten sie den Berufswunsch als Online Poker Pro nicht weiter verfolgen.

Spielguthaben und Lebensunterhalt sichern

Als Online Poker Pro braucht man nicht nur Disziplin, Wissen und Durchhaltevermögen, sondern auch einen starken finanziellen Hintergrund. Das Bankkonto sollte zumindest so gut gefüllt sein, dass Spieler das nächste halbe Jahr ohne Einkommen überstehen können. Zusätzlich benötigen sie noch das Spielguthaben, dass sie nie mit dem für Ihre privaten Ausgaben vermischen sollten. Sich ein Spielguthaben aufzubauen, bedeutet, mit immer höheren Einsätzen zu spielen und die Lebenshaltungskosten unabhängig davon begleichen zu können.

Professionalität zeigen

Ein Berufsspieler genießt zwar viele Freiheiten, nimmt seine Arbeit jedoch ernst. Denn um nichts anderes handelt es sich, wenn man professionell Poker spielt. Hierzu gehören extrem viel Disziplin, mit Engagement bei der Sache zu sein, sich auch von verlorenen Partien nicht entmutigen zu lassen und seinen Weg als Online Poker Pro beständig weiter zu gehen. ✠

TIPP: Keine News verpassen | AppGamers auf Facebook folgen

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare