Ratgeber: Handytarife vergleichen

Handytarife 2020 kostenlos vergleichen.

2x
GETEILT
Pinterest

Ratgeber Handytarife vergleichen

Das neue Jahr steht in den Startlöchern und Nutzerinnen und Nutzer werden sich wieder auf die Suche nach dem besten Handytarif begeben. Das Angebot ist nahezu unüberschaubar, zudem gilt es eine ganze Menge zu beachten. Allgemeingültige Empfehlungen sind nicht einfach, da der optimale Handytarif auf die individuellen Bedürfnisse des Anwenders zugeschnitten sein sollte.

Das passende Mobilfunknetz will richtig ausgewählt und auch wichtige Kostenfaktoren wie Grundgebühr sowie Gesprächs- und Datenvolumen beachtet werden. Wer sich vor Vertragsabschluss nicht ausreichend informiert, kann in unschöne Kostenfallen tappen oder einen Vertrag abschließen, der sich binnen kurzer Zeit als ungeeignet erweist. In Deutschland werden drei Arten von Tarifen angeboten: Prepaid-Tarife, Paket-Tarife und Allnet-Flat-Tarife.

Ratgeber Prepaid-Tarife

Prepaid-Tarife bieten eine einfache Möglichkeit, um mobil zu telefonieren. Zudem stellen sie eine interessante Alternative für alle diejenigen dar, die zum Telefonieren per Handy keinen Vertrag abschließen möchten. Bei einem Prepaid-Tarif fallen nur einmalig die Kosten für die SIM-Karte an. Diese belaufen sich auf rund 10 bis 15 Euro.

Danach können Nutzerinnen und Nutzer selbst entscheiden, wie viel Geld Sie für Telefongespräche, SMS oder die Nutzung des mobilen Internets ausgeben möchten. Hier gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Entweder werden bei dem Prepaid-Anbieter spezielle Pakete gebucht, die Gesprächs- und Datenvolumen sowie Frei-SMS zur Verfügung stellen oder es wird zu den pauschalen Preisen des Anbieters telefoniert.

Ratgeber Paket-Tarife

Paket-Tarife sind teurer, bieten dafür aber auch mehr. Bei den Tarifangeboten können verschiedene Pakete für Telefonie und Internet gebucht werden. Hier zahlen Nutzerinnen und Nutzer oftmals eine niedrige Grundgebühr und können bei Vertragsabschluss selbst darüber entscheiden, wie viel Geld sie für die dazugehörigen Pakete investieren möchten.

Sobald das Gesprächs- oder Datenvolumen aufgebraucht ist, werden für gewöhnlich pauschale Preise pro Minute und Megabyte in Rechnung gestellt. Falls das Handy nur selten genutzt wird, aber trotzdem den Komfort eines vertraglich geregelten Tarifes bieten soll, kann sich die Wahl eines Paket-Tarifes definitiv lohnen.

Ratgeber Allnet-Flat-Tarife

Bei der Allnet-Flat handelt es sich um die derzeit wohl beliebteste und am häufigsten genutzte Art des Handytarifes. Hier haben Kundinnen und Kunden den Vorteil, dass sie vollkommen gebührenfrei in alle Fest- und Mobilfunknetze telefonieren können.

Darüber hinaus steht ihnen eine festgelegte Menge an Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung. Sobald dieses aufgebraucht ist, wird die Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt. Falls das Handy sehr häufig oder vielleicht sogar zu beruflichen Zwecken genutzt wird, bietet sich eine sogenannte Allnet-Flat an, da Nutzer vollkommen sorgenfrei telefonieren und im Internet surfen können. Dafür müssen sie jedoch auch mit höheren Kosten rechnen.

Datenvolumen auswählen

Viele Menschen nutzen ihr Smartphones als bevorzugtes Medium für die Nutzung des Internets. Wer nicht ständig auf eine verfügbare WLAN-Verbindung angewiesen sein möchte, sollte schon vor Vertragsabschluss darauf achten, dass der neue Handytarif ausreichend Datenvolumen für die Nutzung des mobilen Internets zur Verfügung stellt. Denn nach Verbrauch des Highspeed-Volumens wird die Surfgeschwindigkeit zum Teil so stark gedrosselt, das Videotelefonate oder Video-Streams kaum noch möglich sind.

Im Durchschnitt verbraucht ein Smartphone-Nutzer etwa 1,6 Gigabyte Datenvolumen pro Monat. Wer das mobile Internet nur dazu verwendet, um Nachrichten zu empfangen oder hin und wieder eine Online-Recherche durchzuführen, kann mit einem geringen Datenvolumen von 500 Megabyte auskommen. Wer auch Videos streamen möchten oder das mobile Internet auch sonst viel nutzt, sollte über einen Handytarif über mindestens 3 Gigabyte Datenvolumen verfügen.

Handytarif einfacher finden

Die Suche nach dem optimalen Handytarif gestaltet sich als komplexe Herausforderung. Interessierte Nutzerinnen und Nutzer können den für sie richtigen Tarif finden und somit viel Geld sparen oder in eine Kostenfalle tappen, mit der sie nicht glücklich werden. Die Nachfrage nach dem besten Tarif ist enorm, daher bieten zahlreiche renommierte Online-Portale recherchierte Vergleichsmöglichkeiten an.

handytarifvergleich.org zählt zu den bekanntesten Anbietern dieser Art im deutschen Internet. Unter dem Motto „So einfach kann vergleichen sein“ bietet der Service einen ebenso optisch ansprechenden wie auf aktuellen Fakten basierenden Vergleich von Handytarifen. Die Bedienung des Preisvergleichs ist denkbar einfach gestaltet und besteht aus den Eingaben von Inklusive-Minuten, Internet-Volumen und maximale monatliche Kosten. Als Ergebnis werden alle Tarife angezeigt, die für den individuellen Bedarf in Frage kommen. Eine Empfehlung für alle, die sich im Dschungel der Tarifangebote besser zurechtfinden wollen. ✠


Hinweis der Redaktion

Fragen zu dem Thema „Handytarif vergleichen“ können jederzeit gerne in den Kommentaren unter dem Beitrag gestellt werden.



Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: