Kostenlose Freispiele im Online-Casino: Köder oder Angebot?

Glücksspiel wird immer beliebter. Täglich öffnen neue digitale Portale und werben um Kunden.

3x
GETEILT
Pinterest

Online-Glücksspiel wird immer beliebter. Täglich öffnen neue digitale Portale und werben um Kunden. Aufgrund des starken Konkurrenzdrucks profitieren Spieler von in unregelmäßigen Abständen wiederkehrenden Sonderaktionen. Die Online-Spielbanken versprechen kostenlose Freispiele. Was ist davon zu halten? Handelt es sich um ein lohnenswertes Angebot oder werden unerfahrene Glücksspiele geködert? Der nachfolgende Artikel liefert Antworten.

Was sind Casino Freispiele?

In Online-Casinos geht es darum, durch den Einsatz von eigenem Geld und der nötigen Portion Glück saftige Profite einzustreichen. Im Erfolgsfall gibt es Grund zur Freude. Im umgekehrten Fall ist das riskierte Kapital verloren. Umso schöner ist es, wenn der Jackpot ohne den Einsatz eigener finanzieller Mittel geknackt wird. Freispiele sollen dies im Online-Casino möglich machen.

Es handelt sich dabei um kein seltenes Phänomen. Vielmehr werden Freispiele in unregelmäßigen Abständen immer wieder angeboten. Unter Glücksspielfans sind sie auch als Free-Spins bekannt. Ins Deutsche übersetzt bedeutet dies Gratisdreh.

Im Kern ermöglichen kostenlose Freispiele im Online-Casino das unentgeltliche Drehen an einem Spielautomaten oder die gebührenfreie Teilnahme am Spieltisch. Folglich entfällt das Tätigen von Einsätzen mit Eigenkapital. Kostenlose Freispiele in den besten Online-Casinos mit Echtgeld findet man beispielsweise auf Seiten wie freispiele.com aufgelistet.

Welche Arten von Freispielen bieten digitale Spielbanken an?

Es existiert eine Vielzahl an verschiedenen Formen von Online-Casino Freispielen. Die häufigsten sind:

Freispiele aufgrund eines Einzahlungsbonus

Hiermit werden Spieler belohnt, die zuvor eine Einzahlung getätigt haben. Es handelt sich dabei um ein populäres Angebot. Die Anzahl der Gratis-Spins ist dabei von dem eingezahlten Betrag abhängig. Das bedeutet, je höher dieser ist, desto mehr Freispiele erhält der Spieler. Zum Beispiel geben einige Casinos für jeden auf das Referenzkonto überwiesenen Euro ein Freispiel.

Freispiele ohne Einzahlung

Im Online-Casino ohne den Einsatz von eigenem Kapital zocken. Was sich zunächst wie eine Utopie anhört, ist bei genauerem Hinsehen gar nicht mal so unrealistisch. Von Zeit zu Zeit kommen Neukunden in den Genuss dieses verlockenden Angebots. Voraussetzung ist die vorherige Registrierung auf dem Glücksspielportal. Im Anschluss erhalten die Neuanmeldungen Free-Spins gutgeschrieben. Das Transferieren von Geld auf das Konto des Online-Casinos entfällt. An dieser Stelle anzumerken ist, dass diese Form der Gratis-Spiele nur selten offeriert wird.

Free-Spins an der Slot-Maschine

Das ist die mitunter am häufigsten vorkommende Art von Freispielen. Spiele erhalten sie, wenn sie an der Slot-Maschine zocken und die richtigen Symbole auf den Gewinnlinien erscheinen. So dann erhält der Begünstigte Free-Spins, für die er kein Geld einzahlen muss.

Gibt es einen Haken bei Freispielen im Online-Casino?

Die virtuellen Spielbanken bieten die Freispiele natürlich nicht ohne Hintergedanken an. Trotzdem handelt es sich dabei nicht zwangsläufig um Betrug oder einen Köder, um unerfahrene Spieler zu hohen Einzahlungen zu verleiten. Das Ziel von Gratis-Spielen ohne Einzahlung ist es, den Website-Besucher zur Registrierung im Casino zu bewegen. Denn der Bonus ist an die Anmeldung gekoppelt. Ohne vorherige Registrierung sind die Freispiele nicht zu haben. Dies setzt das Teilen von persönlichen Informationen wie beispielsweise der E-Mail/Adresse und der Anschrift mit dem Anbieter voraus.

Hinzukommt, dass die Anzahl der Free-Spins überschaubar ist. Zumeist werden lediglich 10 bis 25 Freispiele vergeben. Der Bonus ist darüber hinaus nicht an sämtlichen Spielautomaten oder Spieltischen einsetzbar. Die Gratis-Spiele als Einzahlungsbonus sollen dazu verleiten, mehr Kapital zu investieren als ursprünglich geplant. Schließlich steigt die Anzahl der Freispiele mit der Höhe der Einzahlung. Allerdings schreiben die meisten Anbieter eine Mindesteinzahlung vor. Diese beläuft sich in der Regel auf etwa mindestens 20 EUR. Dafür ist die Anzahl der Free-Spins teilweise beträchtlich.

Bei den Freidrehs an der Slot-Maschine handelt es sich um eine Belohnung für eifrige Zocker. Der Spielfluss soll aufrecht erhalten und der Spielspaß gestärkt werden.

Achtung vor den Umsatzbedingungen und dem Zeitlimit

Für gewöhnlich sind die Freispiele an bestimmte Umsatzbedingungen und Zeitlimits geknüpft. Das ist nicht verwunderlich, da selbst Online-Casinos nichts zu verschenken haben. Bedeutet: Bis die Gewinne ausgezahlt werden können, muss ein Mindestbetrag im Casino innerhalb einer bestimmten Zeitspanne umgesetzt worden sein.

Der hierbei vorausgesetzte Faktor beläuft sich im Regelfall auf 25 bis 50. Eine Einzahlung von 100 EUR muss folglich 25- bis 50-mal umgesetzt werden. Das macht in Summe einen Betrag von 2500 beziehungsweise 5000 EUR. Das Freispielen der Boni muss zudem innerhalb eines vorher festgelegten Zeitlimits erfolgen. Dies können 24 Stunden bis mehrere Wochen sein.

Fazit: Freispiele im Online-Casino lohnen sich

Die digitalen Spielbanken vergeben oftmals Freispiele, um Neukunden zu gewinnen und bestehende Spieler an sich zu binden. Solange die Umsatzbedingungen sowie das Zeitlimit realistisch sind und zuvor transparent dargelegt worden, kann das Angebot bedenkenlos genutzt werden. ✠

TIPP: Keine News verpassen | AppGamers auf Facebook folgen

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare