Ratgeber: Fünf clevere Möglichkeiten, beim Gaming Geld zu sparen

Es besteht wohl kein Zweifel daran, dass Gaming ein recht teures Hobby ist.

3x
GETEILT
Pinterest

Ratgeber: Es besteht wohl kein Zweifel daran, dass Gaming eine ziemlich kostspielige Angelegenheit ist. Engagierte Spieler, die das eine oder andere Game ihr Hobby nennen, werden hohe Geldbeträge in Hardware, die Spiele selbst und eventuell vorhandene monatliche Kosten wie Abonnements investieren. Die Leidenschaft kann also richtig ins Geld gehen, was dem Spaß allerdings keinen Abbruch tut.

Es gibt allerdings zahlreiche Tipps und Tricks, um bei Gaming und somit bei teuren Computerspielen viel Geld zu sparen. Der vorlegende Ratgeber zeigt daher die fünf bekanntesten Taktiken und Vorgehensweisen.

Gebrauchte Videospiele kaufen und verkaufen

Wenn Gamer ein neues Spiel kaufen, kann es sie viel Geld kosten. Oftmals werden allerdings ältere Versionen des Spiels bei Amazon, eBay und anderen Online-Shops mit deutlichen Abschlägen angeboten. Spieler können derart 10 bis 20 Euro pro Spiel sparen. Eine Möglichkeit, die man durchaus im Kopf haben sollte.

Diese Vorgehensweise kann allerdings ein klein wenig Geduld erfordern. Neue Spiele brauchen zumeist einige Monate, um als Gebrauchtware angeboten zu werden. Zudem purzeln die Preise bei nachgefragten Spielen nur recht langsam. Und doch, wer lange genug wartet, kann viel Geld sparen.

Als Hinweis zu dem Kauf von gebrauchten Spielen sei angemerkt, dass Käufer die Games unbedingt auf einer vorhandenen Hardware testen sollten. Gebrachte Games sollten somit nur dann erworben werden, wenn sichergestellt wurde, dass sie fehlerfrei funktionieren.

Spiele im Paket kaufen

Spiele in großen Mengen kaufen? Ja. Der Kauf großer Mengen ist ein gängiger Ansatz, um bei einer Vielzahl von Produkten Geld zu sparen. Warum also sollte das nicht bei Spielen ebenso funktionieren? Die Kunst besteht halt darin, interessante Bundles zu entdecken, die zudem zu vernünftigen Preisen angeboten werden.

Gamer können mit dem Kauf von Spielen in großen Mengen bei HumbleBundle beginnen. Der Anbieter hat viele Spielepakete und Kunden können für die Sammlungen genau das bezahlen, was sie wollen. Sie können auch andere Artikel kaufen. HumbleBundle ändert die Bundles alle paar Wochen. Spieler können derart richtig gute Schnäppchen machen. Weitere Online-Anbieter wie Fanatical, IndieGala und Itch.io bieten zweiwöchentliche Paketrabatte an, mit denen Kunden bei mehr Spielen Geld sparen können. Mit etwas Glück sind auch einige Angebote auf GOG oder Steam vorhanden.

Mobiles Spielen

Während des letzten halben Jahrzehnts oder länger war die Mobile-Gaming-Industrie von kostenlosen Spielen gesättigt und diese nutzten zumeist eine fragwürdige Geschäftsidee mit der Bezeichnung „Freemium“. Das bedeutet allerdings nicht, dass Premium-Titel und somit anständige Spiele vom Markt verschwunden sind.

Nutzer mit einem Apple iPhone oder Google Android Handy haben mit den App Stores der US-Konzerne kostenlosen Zugriff auf viele gute Spiele, die entweder gratis oder in Form einer Vollversion geladen werden können. Die Hardware spielt heute keine entscheidende Rolle mehr, da Handy-, Konsolen- und PC-Spiele oftmals mit Crossplay zusammengeführt werden.

Es gibt eine weitere Spielart, die vor allem Fans von Kryptowährungen gefallen dürfte: Bitcoin Gaming gehört haben. Es gibt viele Bitcoin-Spiele im Internet. Gamer können diese Spiele spielen und sogar Bitcoin oder Bitqt verdienen.

Spiele wie Bitcoin Miner ermöglichen es Nutzern zudem, Bitcoins zu schürfen und die Welt virtuell zu erkunden. Sie können die Gegenstände auch im Spiel handeln. Die beste Option ist, dass sie den Bitcoin-Code einlösen können, um kostenlose Belohnungen in diesem Spiel zu erhalten.

Abonnementdienste für Spiele

Wenn Gamer mit dem Kauf eines neuen Spiels einen Monat warten, bis der Preis fällt, können sie viel Geld sparen. Wenn sie jedoch nicht warten können, sind Spiele-Streaming-Abonnementdienste eine kostengünstige Option, um die neuesten Spiele sofort erleben zu können.

Xbox Game Pass Ultimate ist möglicherweise auch eine gute Wahl, wenn Zocker es kaum erwarten können, ein bestimmtes Spiel zu kaufen. Xbox Cloud Gaming ist ebenfalls im Preis inbegriffen, sodass sie viele Ihrer Lieblings-Xbox-Spiele auf Android spielen können.

Kostenlose Spiele ausprobieren

Kostenlose Spiele müssen nicht schlecht sein, im Gegenteil: Zahlreiche moderne Top-Titel werden in Form von Gratis-Downloads angeboten. Beliebte Spiele wie Spellbreak und Team Fortress 2 sowie Multiplayer-Battle-Royale-Spiele wie Apex Legends und Fortnite und E-Sport-Spiele wie Dota 2 und League of Legends können kostenlos gespielt werden.

Kostenlose Spiele sind überall im Internet zu finden, aber insbesondere Steam hat ein großes Portfolio an spannenden kostenlosen Spielen. Gamer können Spiele kostenlos testen und spielen, sollten aber zumindest in der Anfangsphase einen großen Bogen um die zumeist reichhaltig vorhandenen Mikrotransaktionen schlagen.

Abschließende Gedanken

Gamer können gutes Geld sparen und trotzdem Premium-Spiele genießen, wenn sie diese oben beschriebenen Taktiken anwenden. Es ist möglich, die Spiele zu spielen, die sie mögen, während sie fast nie den vollen Preis bezahlen, aber es ist nur möglich, wenn sie ein wenig Geduld haben und die richtigen Dienste nutzen.

Sie sollten jedoch bedenken, dass viele moderne Spiele auch nach dem Kauf weiterhin versuchen werden, dem Nutzer Geld aus der Tasche zu ziehen. Erfahrene Spieler haben damit in der Regel kein Problem und wissen, was sie tun, Einsteiger hingegen sollten aufpassen, nicht so viel Geld für Abonnements oder In-App-Angebote auszugeben. ✠

TIPP: Keine News verpassen | AppGamers auf Facebook folgen

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare