Ratgeber: Die drei besten Dating Apps 2020 im Vergleich

Wir stellen die drei besten Dating Apps 2020 für Apple iPhone iPad und Android Smartphones vor.

0x
GETEILT
Pinterest

Dating per App ist auch in Corona-Zeiten angesagt. Wir stellen daher die drei besten Dating Apps 2020 für Apple iPhone iPad und Android Smartphones vor. Klicken, Chatten, Flirten und vielleicht auch mehr, Dating-Apps sind digitale Verkupplungshelfer und laufen renommierten Rating-Plattformen im Internet seit Jahren den Rang ab. Friendscout24 und Neu.de sind als ehemalige Marktführer immer noch beliebt, die jüngere Generation greift aber lieber zu Tinder, Lovoo und Konsorten. Dating per App und Handy vereinfacht die Sache enorm und kann zudem jederzeit und an jedem Ort praktiziert werden.

Dating-App sind praktische Helfer für alle diejenigen, die ihr Leben nicht allein fristen wollen. Ein Wisch nach rechts, ein Klick auf das richtige Profil und schon stehen zwanglosen Bekanntschaften oder dem Liebesglück nichts mehr im Wege. Die Apps zeigen neben den üblichen Funktionen inklusive Chat oder potentielle Partner in der Umgebung an, was dem Dating einen zusätzlichen Reiz gibt und einen virtuellen Flirt schnell in ein echtes Date verwandeln kann. Die Apps funktionieren alle nach dem Prinzip, dass Download, Registrierung und Grundfunktionen kostenlos sind, echtes Flirten sowie unbegrenzte Kontaktmöglichkeiten aber nur gegen hartes Geld möglich sind.

Dating Apps 2020 im Vergleich

Ein Milliardengeschäft, im App Store von Apple liegt die Tinder-App in Sachen Umsatz unangefochten auf Platz 1. Damit verweist die Dating-App sogar YouTube auf den zweiten Platz. Von der Zeitungsannonce über den Chat per Videotext bis hin zum Online-Dating im Internet: Geflirtet wurde und wird dort, wo es Medien zur entsprechenden Kommunikation gibt. Da im Informationszeitalter das Internet zum dominierenden Sammelplatz flirtwilliger Singles geworden ist, suchen sie heutzutage vor allem online nach ihrem Glück. Statista zufolge verzeichneten die Online-Dating-Börsen in Deutschland im Jahr 2017 rund 136 Millionen Mitgliedschaften, Tendenz steigend.

Rund 25 Prozent der deutschen Bevölkerung sind der Meinung, dass das Internet der beste Ort sei, um einen Partner für das Leben zu finden. Mit anderen Worten: Der Singlemarkt boomt. Inzwischen sind die klassischen Singlebörsen am Desktop PC vielen Suchenden zu statisch. Der Trend geht zur Mobilität. Smartphones begleiten uns durch den Alltag und dienen längst nicht nur zum Telefonieren, sondern etwa auch zum Checken des aktuellen Wetterberichtes, zum Ermitteln der besten Bahnverbindung oder zur Bestellung einer Pizza. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis es auch im mobilen Netz anfängt zu knistern. Zahlreiche Singles gehen heute mithilfe von Dating-Apps auch unterwegs auf Partnersuche. Da sich das mobile Kennenlernen immer größerer Beliebtheit erfreut, bietet der Markt mittlerweile verschiedene Dating-Apps.

Download im App Store

Tinder gilt vielen als Marktführer aus den USA als die Dating-App schlechthin. Beim „Tindern“ steht bei vielen Nutzern allerdings nichts der Wunsch nach einer festen Partnerschaft im Vordergrund, sondern die Sehnsucht nach schnellen und eindeutigen Bekanntschaften. Wer sich damit arrangieren kann, ist im Jahr 2020 bei dieser App bestens aufgehoben. Die Tinder-App überzeugt durch ihre kinderleichte Bedienung per Wischgesten nach links und rechts. Nutzer entscheiden durch Wischen, ob das Foto eines Mitglieds sie anspricht oder auch nicht. Besteht gegenseitiges Interesse, kommt es zu einem sogenannten „Match“ und das Sende von Nachrichten und somit das Flirten kann beginnen. Ein ebenso simples wie geniales Erfolgsrezept.

Download im App Store

Badoo ist eine russische Dating-App, die bereits vor Jahren den weltweiten Durchbruch geschafft hat. Das soziale Netzwerk geehrt inzwischen zu den größten Anbietern auf dem lukrativen Markt. Im Unterschied zu Tinder ist die App aber auch zum Finden echter Freunde und Bekanntschaften gedacht. Flirten und Daten geht auch, und das sogar sehr gut. Dazu bietet die App unter anderem die Möglichkeit, ein umfangreiches Profil anlegen zu können und kombiniert dies mit einer intelligenten Suchfunktion inklusive Filter und Umgebungssuche. Neben den Angaben zum Wohnort und persönlichen Interessen zeigt das Profil sogenannte Auszeichnungen für die Beteiligung an Aktionen und Spielen. Vergleichbar mit Tinder ist eine „Volltreffer“-Funktion vorhanden.

Download im App Store

Lovoo ist „Made in Germany“ und gehört mittlerweile ebenfalls zu den größten Anbietern auf dem Markt. Die Betreiber haben vor Jahren mal für allerhand Schlagzeilen gesorgt, da bei Kontaktaufnahmen getäuscht wurde, um speziell männliche Nutzer zu mehr kostenpflichtigen Interaktionen zu verleiten. Der Denkzettel scheint gewirkt zu haben, entsprechende Vorwürfe gibt es inzwischen nicht mehr. Lovoo bietet wie die meisten Dating-App Ortungsdienste zum Finden von gleichgesinnten Singles. Mit der Funktion „Live-Radar“ werden Nutzern alle Mitglieder aus der direkten Umgebung angezeigt. Im sogenannten „Ghost-Modus“ können Nutzer sogar Inkognito-Stalking betreiben. Das Matchmaking funktioniert vergleichbar mit Tinder nach dem Wisch-Prinzip. ✠

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: