Apple: Shazam ab iOS 15 besser im System integriert

Nutzer sollen einen Verlauf der bisher erkannten Songs per Knopfdruck aufrufen können.

3x
GETEILT
Pinterest

Apple will Shazam besser in iOS 15 integrieren. Nutzer sollen einen Verlauf der bisher erkannten Songs per Knopfdruck aufrufen können. Der iPhone-Hersteller hatte den Musikerkennungsdienst im Jahr 2018 erworben. Seitdem wird der Dienst schrittweise in das Betriebssystem iOS integriert.

Nutzer können bereits Musikstücke auch ohne installierte Shazam-App erkennen lassen. Dazu dienen die ebenso einfachen wie bekannten Fragen „Hey Siri, wie heißt das Lied?“ oder „Hey Siri, Shazam“. Die Antwort kommt in den meisten Fällen im Handumdrehen und nennt Künstler und Titel.

Apple baut Shazam-Integration aus

Seit iOS 14 ist es außerdem möglich, einen Shazam-Button im Kontrollzentrum anzulegen. Nutzer werden nach Einrichtung und Betätigung per Push-Mitteilung über das Ergebnis der Suche informiert.

iOS 15 soll laut einem Bericht von AppGefahren noch einen Schritt weiter gehen und einen Verlauf der bisher erkannten Songs in einer Liste anzeigen. Dazu muss einzig der Shazam-Button im Kontrollzentrum länger gedrückt werden. Der iTunes Store bietet bereits eine Verlaufsliste, die über das Menü mit den drei Punkten im Bereich „Siri“ aufgerufen werden kann. ✠

Apple Music
TIPP

Schnäppchen

Mit dem folgenden Link jeden Tag bares Geld beim Kauf von Spielen sparen | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare