Startseite»Apps & Games»Helmut als Spiele-Empfehlung

Helmut als Spiele-Empfehlung

0
Shares
Pinterest Google+

Helmut ist ein grenz-genialer Endlos-Runner für Apple iOS

Ich bin verliebt. Echt. Ganz dolle. In Helmut. Wie bitte? Was auch immer Ihr nun denkt, ganz so schlimm ist es nicht. Aber fast. Helmut ist kein Mensch, sondern ein kleines Ding, das irgendwie an eine Kreuzung aus Elefant und Schaf erinnert. Das Berliner Spielestudio Rostlaub möchte mir bitte den Vergleich verzeihen, so die Grafikkünstler diesen Review lesen. Zurück zu Helmut.

Mit dem unmöglichen Tier flitzt Ihr in einem Endlos-Runner und Reaktionsspiel durch einen Level, dessen wahre Größe Ihr vermutlich niemals erfahren werdet, da Ihr früher und später gegen Hindernisse laufen werdet. Macht Euch nichts daraus, das soll so ein. Helmut ist allerdings clever: Er kann sich unter seinem Hut verstecken und damit richtig klein machen.

Spitze Objekte, die Euch von oben nach dem Leben trachten, können derart entschärft werden. Auf dem Boden liegen allerdings auch Hindernisse. Die sind zwar klein, doch wenn Helmut noch kleiner im Hut steckt, killen die ihn trotzdem. Ergo, das Untier laufen lassen und dann im richtigen Moment auf den Bildschirm tippen, um das drollige Vieh entweder schrumpfen oder wachsen zu lassen.

Rostlaub erwähnt in der Beschreibung des Spiels “Incredible frustration rate” und lacht sich vermutlich schlapp über Versuche, mit Helmut mehr als 100 Punkte zu erreichen. Liebe Rostlauben und Macher des ebenfalls genialen Games Jool, vielleicht schaffe ich das nicht, aber einer unserer Leser bestimmt.

Helmut kostenlos im App Store laden

Versucht es doch mal, Helmut wartet als kostenloser Download im App Store von Apple auf Euch. Ich finde das Spiel klasse, woran auch die gediegene Grafik Ihren Teil zu beiträgt. Auch die Tonausgabe passt zum Game. Klasse.

So Helmut, lass uns noch eine Runde laufen gehen. Eventuell schaffe ich ja doch noch die magischen 100. Meine Güte, ich mag das Spiel. Der Suchtfaktor ist schlimmer als bei Flappy Bird, der Unterschied besteht allerdings darin, dass Helmut Stil hat.

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag

Der Hund und der Porsche

Nächster Beitrag

Samsung hat ein Malheur