Startseite»Apps & Games»Getucated: Die mobile App für alle Wissbegierigen

Getucated: Die mobile App für alle Wissbegierigen

Allgemeinbildung im Schnellverfahren plus Quiz - Daumen hoch!

3
Shares
Pinterest Google+

Es gibt für alles eine App – sagt man. Getucated ist der App-gewordene Beweis dieser These. Die mobile App vermittelt ein breitgefächertes Allgemeinwissen zu Themen von der Antike bis zum 21. Jahrhundert. Themenschwerpunkte sind Geschichte, Philosophie, Religion, Architektur, Kunst, Literatur, Musik und Fortschritt.

Wichtiges Wissen also, das dem Nutzer schmackhaft serviert wird. Abgerundet wird das Ganze mit einem Quiz. Der Download im App Store kostet 6,99 Euro, bringt rund 66 MByte auf die Waage und setzt Apple iOS 8.0 oder neuer zur Installation voraus. Eine deutsche Lokalisierung ist natürlich vorhanden.

Getucated App im AppGamers Review

Der kreative Motor hinter der App, Frau Dr. Ulrike Walter, bietet zudem eine „LITE“-Version der App kostenlos an. Eine Testversion also, in der zwar nur die Epoche „Das lange 19. Jahrhundert“ vorhanden ist, was allerdings einen interessanten Appetithappen darstellt. Entsprechend fallen die Bewertungen aktiver Nutzer der App aus.

Die Testversion kommt mit Stand März 2019 auf volle fünf Sterne. ZEIT WISSEN beschreibt die App mit den Worten: „Geschichte, Philosophie, Kunst und Literatur in Häppchenform: eine sehr gut konstruierte Brücke über viele Bildungslücken.“ Doch wie kommt man auf die kluge Idee der Entwicklung einer solchen App?

Entwickelt für moderne Studenten

Die Tätigkeit von Dr. Ulrike Walter als Dozentin an einer Frankfurter Hochschule wird wohl der geistige Startschuss gewesen sein. “Die meisten Studenten sind ehrgeizig in ihrem Spezialfach unterwegs, wünschen sich häufig aber auch einen Blick über den Tellerrand ihres Studienfaches. Doch das eifrige Sammeln von credit points für den Bachelor oder Master-Abschluss lässt dafür so gut wie keine Zeit“, erklärte Walter gegenüber Bildungsthemen.

Derart entstand die Idee, Allgemeinwissen durch ein Schnellstudium basierend auf einer mobilen App zur Verfügung zu stellen. Dabei wurde sich von Anfang an auf das Allerwichtigste an Fakten und Zusammenhängen fokussiert.

Gelungene Reduzierung auf das Wesentliche

Die Reduzierung kam dem Format einer mobilen App sehr entgegen. Zudem konnte dank der technischen Möglichkeiten moderner Smartphones eine innovative Bedienung per Wischgesten realisiert werden. Wir die App erstmals gestartet, erfolgt eine Abfrage nach Thema und Epoche. Wer mag, kann sich auch gleich beim Start mit dem Quiz beschäftigen.

Nachdem das Thema ausgewählt wurde, kann die gewünschte Epoche festgelegt werden. Der Wissensschatz ist dabei in sechs Epochen unterteilt, die wiederum mehrere zeitliche Aufteilungen enthalten. Die Steuerung der App ist gelungen. Wer stetig nach unten scrollt, gelangt früher oder später zu der nächsten Epoche. Bewegungen nach links und rechts ändern das Thema.

Viele Fakten und Zusammenhänge

Im Mittelpunkt der App stehen aber natürlich die Fakten und Zusammenhänge. Redaktionell sind die Texte informativ ausgearbeitet worden und bieten somit jede Menge Wissenswertes. Das verwendete Bildmaterial ist ebenfalls von ausgesuchter Qualität. Was in der aktuellen Version allerdings fehlt, ist die Möglichkeit, Bilder vergrößern zu können.

Auch ein Plus an Bildern würde die faszinierende App noch weiter aufwerten. Walter setzt auf Informationen in Textform, wo die App auch auf vollen Linie überzeugen kann. Interessant ist die Wirkung auf wissbegierige Nutzer. Wurde früher in Bus oder Bahn ein Spiel oder Facebook auf dem Smartphone gestartet, erfolgt nun immer öfter der Blick in die Wissens-App. Mission erfüllt.

Tolles Quiz mit Multiple Choice-Prinzip

So ganz wollte Frau Walter aber wohl nicht auf die Zeichen der Zeit verzichten. Smartphone-Nutzer spielen gerne, das kann man nicht bestreiten. Nur konsequent ist daher das in der App vorhandene Quiz. Das Spiel bietet 300 Fragen zu acht Themen und sechs Epochen. Interessant ist die eingebaute Statistik-Funktion. Der Nutzer kann sich hier anschauen, wie viele Fragen er bereits richtig oder auch falsch beantwortet hat.

Das Quiz basiert auf dem Multiple Choice-Prinzip, es können also auch mehrere Antworten zu einer Frage korrekt sein. Ein Zeitfaktor ist ebenfalls vorhanden und rundet ein überzeugendes Quiz-Spiel ab. Ein solches Game mit wesentlich mehr Fragen hätte das Zeug zu einem Chart-Stürmer im App Store.

Fazit: Getucated ist den Download wert

Als Fazit kann Getucated voll und ganz überzeugen. Wissen spielerisch oder im Schnellverfahren erlernen zu können, ist eine gute Sache. Die technische Umsetzung kann überzeugen – die enthaltenen Fakten und Zusammenhänge sowieso. Für Studenten ist die App somit unbedingt eine Empfehlung und auch alle Wissbegierigen könnten und sollten sich die App mal anschauen.

Kritikpunkte gibt es nur wenige. Gewiss, meckern geht immer, und doch, einzig mehr Bilder könnten verbaut und diese mit einer Zoom-Funktion bestückt sein. Gerade auf iPhones der neuen Generation wäre das quasi das i-Tüpfelchen. Da man jedoch bekanntlich nicht alles haben kann, ist Getucated auch in der vorliegenden Version definitiv einen Download wert – zumal die App in Sachen Bildung quasi ein Alleinstellungsmerkmal im App Store hat.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Runtastic
TIPP

Top-Games als Schnäppchen

Games und Apps im Angebot: Mit dem folgenden Link kannst Du jeden Tag viel Geld beim App-Kauf sparen | Lesen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Vorheriger Beitrag

Rush Rally 3: Nachfolger erscheint im März 2019

Nächster Beitrag

Apple: Worldwide Developers Conference im Juni