Ratgeber: Wie man gute Sportwetten-Prognosen erstellt

Sportwetten locken mit Gewinnen und Spaß - ein Ratgeber für Neugierige.

0x
GETEILT
Pinterest

Jeder, der Sportwetten betreibt, möchte damit grundsätzlich auch Gewinn machen. Zwar geht es vielen Tippern auch um den Kick und die zusätzliche Spannung, jedoch macht das alles mit ständigen Verlusten auch nicht wirklich Spaß. Die Grundlage von erfolgreichen Sportwetten sind gute Prognosen zu den Spielen, auf die gesetzt wird. Wie man gute Sportwetten Prognosen erstellt und was es dabei zu beachten gibt, erklärt AppGamers in diesem Beitrag.

Wie erstellt man möglichst gute Sportwetten-Prognosen?

Die beste Basis für eine treffende Prognose ist definitiv die Art der Wette, denn es gibt auch aufgrund der vielen Online Wettanbieter zahlreiche unterschiedliche Wettarten und Möglichkeiten. Daher solltest man sich immer zwei bis drei verschiedene Wettarten aussuchen und sich mit diesen auskennen. Beim Stichwort „Auskennen“ kommt auch schon der nächste wichtige Aspekt.

Denn auch von der Sportart, auf die der Spieler Wetten abschließt, sollte man eine gewisse Grundahnung sowie Wissen haben. Das bedeutet sicherlich nicht, dass man sich jeden Tag alle Nachrichten und Informationen durchlesen muss. Regelmäßige Informationsbeschaffung und das Anschauen von einigen Spielen ist jedoch durchaus zu empfehlen.

Es ist also nicht notwendig, dass man ein absoluter Experte ist. Dank Internet und der vielen unterschiedlichen Sport-Medien und Sport-Plattformen kann man sich jederzeit viele Informationen und sogar Analysen von richtigen Experten oder erfahrenen Journalisten durchlesen und anschauen. Desweiteren ist es eine gute Idee, sich vor dem platzieren einer Wette die Form der Mannschaft respektive individueller Spieler anzuschauen und die Ergebnisse in die Überlegungen mit einfließen zu lassen.

Chancen und Risiken analysieren

Des Weiteren ist es wichtig, Chance und Risiko einer Wette abzuwägen. Das heißt ganz praktisch, dass man sich die Wettquote eines Spiels anschaut und basierend auf deren Analyse und persönlichen Erfahrungen einschätzt, wie wahrscheinlich es ist, dass die eigene Wette gewinnt. Um Quoten auch über Plattformen und Anbieter hinweg zu analysieren, eignen sich Vergleichsseiten für Sportwetten sehr gut. Außerdem könnte man sich auf eine Google-Suche verlassen. Genauso wichtig ist es aber auch, seine persönlichen Vorlieben außer Acht zu lassen, denn kaum etwas kann deine Sportwetten Prognosen so negativ beeinflussen, wie Wetten aufgrund von persönlichen Favoriten und Lieblingsteam abzuschließen. Daher empfiehlt es sich, nach Möglichkeit nicht auf ein Spiel der eigenen Lieblingsmannschaft zu wetten.

PS: Bist Du bei Facebook? Dann werde Fan unserer Facebook-Seite

Ratgeber
TIPP

Ratgeber zu Diensten Apps und Games

Tipps Tricks und Hilfestellungen: Mit dem folgenden Link bekommst Du jeden Tag kostenlose Hilfen | Öffnen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: