Apple: iPhone 13 laut Gerüchten wohl mit 1 TByte Speicher-Option

Apple wird im Herbst 2021 seine neue iPhone 13-Geräte mit 1 TByte-Variante vorstellen.

3x
GETEILT
Pinterest

Apple wird im Herbst 2021 seine neue iPhone 13-Geräte vorstellen. Medien und Analysten melden, dass eine es eine 1 TByte-Variante geben wird. Gerüchte, nach denen das kommende iPhone erstmals deutlich mehr Speicher erhalten wird, sind nicht neu. Bereits im Januar 2021 machten entsprechende Gerüchte im Internet die Runde. Die aktuellen iPhone-Modelle bieten zurzeit maximal 512 GB Speicherplatz.

Die Analysten von Wedbush bestätigen nun laut einem Bericht von 9to5Mac die Gerüchte und beziehen sich dabei auf vertrauliche Informationen aus der Lieferkette des US-Unternehmens. Apple bietet 1 TByte Speicher bislang nur beim iPad Pro an, mit dem nächsten iPhone soll der Speicherplatz auch auf dem Apple-Smartphone erweitert werden.

Apple iPhone 13 mit 1 TByte Speicher-Option

Die Erweiterung der maximalen Speicherausstattung wird vermutlich nicht alle Nutzer ansprechen. Der Preis für ein entsprechend ausgestattetes iPhone dürfte deutlich über dem Niveau liegen, das aktuell für das Spitzenmodell verlangt wird. Der Großteil der Anwender aktueller iPhones und iPads wird den verfügbaren Speicherplatz nicht komplett nutzen.

Selbst umfangreiche Spiele benötigen aktuell maximal 4 GByte Speicherplatz. Sinnvoll ist die Anschaffung von einem 1 TByte-iPhone vermutlich nur dann, wenn der Nutzer eine Unmenge von Medien auf seinem Gerät verwalten möchte. Engagierte Fans von Musik, Hörbüchern und Hörspielen könnten eine Zielgruppe darstellen, zumindest dann, wenn sie die Inhalte in maximaler Auflösung auf ihrem Gerät haben wollen. ✠

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare