Die faszinierende Geschichte der Sportwetten

Experten behaupten, dass Wetten fast 40 Prozent des Marktes ausmachen.

3x
GETEILT
Pinterest

Sportwetten sind die häufigste Form der Glücksspielunterhaltung. Experten behaupten, dass Wetten inzwischen fast 40 Prozent des gesamten Glücksspielmarktes ausmachen. Jeder zweite Mensch auf der Welt, der volljährig ist, hat mindestens einmal in seinem Leben online auf beste Online Casinos Deutschland Sportwetten gesetzt.

Seit wann gibt es Wetten?

Seit der Antike haben die Menschen miteinander gewettet. Das ist nicht verwunderlich, denn Wetten schüren das Interesse und bestimmen den Gewinner. Im antiken Griechenland wettete man auf die Olympischen Spiele, und im alten Rom wetteten viele Menschen auf Gladiatoren. Früher gab es keine Buchmachergeschäfte, so dass die Wetten direkt abgeschlossen wurden.

Die Buchmacherei soll ihren Ursprung in Großbritannien haben. Die ersten Wetten auf Pferderennen wurden 1790 abgeschlossen. Der Gründer des primitiven Buchmacherbüros war William Ogden.

Das moderne Buchmacherbüro entstand erst um 1850. Die Gründer des Unternehmens boten Wetten auf Sportereignisse an. Die Vorhersagen wurden auf Flugblätter gedruckt und in ganz London verteilt.

In Amerika, Frankreich und Russland wurden die ersten BKs erst 30 Jahre später eingeführt. In vielen Ländern sind Wetten und Wettspiele gesetzlich verboten. In Europa und den USA blieben solche Aktivitäten bis Mitte des 20. Jahrhunderts illegal. Unmittelbar nach der Legalisierung dieses Geschäfts im Vereinigten Königreich wurden innerhalb von 6 Monaten mehr als 10.000 Wettbüros unterschiedlicher Größe eröffnet.

Jedes Jahr fügten die Unternehmen neue Arten von Wetten hinzu. Zu den häufigsten gehören die folgenden Arten von Wettbewerb:

• Fußball
• Boxen
• Tennis
• Golf

Die meisten Experten sind sich einig, dass die eigentliche Revolution in der Branche 1990 stattfand. In dieser Zeit begannen einige Unternehmen, Wetten über das Internet anzunehmen. 10 Jahre später überstieg das Volumen des Sportwettenmarktes 2 Milliarden US-Dollar.

Interessante Fakten aus der Welt der Wetten

In der Zeit der Wetten gab es viele lächerliche und interessante Situationen.

Der größte Gewinn: Im Jahr 1995 beschloss eine Frau, 5 Pence auf ein Pferderennen zu setzen. Die Quoten für die Gewinner in diesem Fall betrugen 3.072.887. Die Wette wurde ausgewertet und der Gewinner erhielt 210.000 £. Die Auszahlung wurde von Ladbrokes vorgenommen.

Die lächerlichste Wette: William Hill bot seinen Kunden eine Wette mit einer Quote von 1 zu 14 Millionen an. Der Kern der Wette war, dass Elvis Presley mit einem UFO in den See Loch Ness fliegen und das Ungeheuer töten würde.

Der menschliche Faktor: Cliff Bryant wettete auf das Wetter in 13 verschiedenen Städten. Das Ergebnis war ein Gewinn von 7,1 Millionen Pfund. Die Vertreter des Amtes weigerten sich jedoch, den Gewinn auszuzahlen, da nach den geltenden Vorschriften Expresswetten auf das Wetter nicht zulässig sind.

Der Hauptunterschied zwischen Wetten und Glücksspielen

Experten sagen, dass Glücksspiele eine Art von Glücksspiel sind. Glücksspiele wiederum umfassen alle Glücksspiele im Allgemeinen. Die Besucher der Buchmacherbüros haben die Möglichkeit, auf verschiedene Ereignisse zu wetten. Es ist nun möglich, nicht nur auf die Ergebnisse von Sportspielen zu wetten, sondern auch auf die folgenden Ereignisse:

• Änderungen des Wechselkurses von Kryptowährungen
• Wetter an einem bestimmten Tag
• Wahlen

Glücksspiele sind in vielen Ländern illegal. Glücksspiele stellen jedoch meist eine Ausnahme dar und sind völlig legal. Da es in einigen Ländern teuer ist, eine Genehmigung zu erhalten, erhalten die Inhaber von Wettbüros Lizenzen von Curacao. Buchmacher mit einer Offshore-Lizenz haben günstigere steuerliche Bedingungen, so dass sie den Spielern eine breite Palette an Boni und optimalen Quoten bieten.

Die Realitäten der Wetten

Es ist fast unmöglich, die gesamte Marktkapitalisierung zu berechnen. Das Hauptproblem ist, dass es derzeit viele illegale Verkaufsstellen auf dem Markt gibt. Nach Angaben von Zion Market Research beläuft sich der Weltmarkt auf rund 104 Milliarden Dollar. Diese Zahl steigt ständig, da die Zahl der Kunden, die den Ausgang eines Spiels erraten wollen, zunimmt.

Seit dem Aufkommen von Smartphones haben viele Unternehmen damit begonnen, spezielle Apps zu entwickeln, mit denen man bequem von zu Hause aus wetten kann. In diesem Jahr dürfte der Anteil der per Telefon abgegebenen Wetten etwa 40 Prozent der Gesamtzahl erreichen. Die rasche Beliebtheit ist vor allem auf die Bequemlichkeit zurückzuführen.

In vielen Ländern sind Wettbüros legal, so dass die Unternehmen die erforderlichen Lizenzen erhalten können. Die meisten Wettbürobesitzer bevorzugen jedoch die von den Offshore-Zonen ausgestellte Lizenz. Dies ist in erster Linie auf die niedrigen Kosten für Genehmigungen zurückzuführen.

Die Zukunft der Welt der Wetten – schnelle Entwicklung und Verbesserung

Nach Ansicht von Experten sind viele Buchmacher seit der Umstellung auf das Internet transparenter geworden. Allerdings beschweren sich die Spieler häufig darüber, dass die Buchmacher sich weigern, Gewinne auszuzahlen. Die Buchmacher wiederum melden Softwarefehler oder verdächtige Profilaktivitäten. Auf dieser Grundlage ist es notwendig, transparentere Modelle zu entwickeln.

In naher Zukunft könnten die Wetten auf die Blockchain-Technologie umgestellt werden. Diese Technologie macht die Aktivitäten transparenter, da alle Transaktionen schnell nachvollzogen werden können. Viele Zeitschriften schreiben, dass sich die folgenden Bereiche in naher Zukunft aktiv entwickeln werden:

• Cybersport
• Blockchain
• Virtuelle Realität

Dank der Blockchain-Technologie werden alle Wetten in einem speziellen Register erfasst. Dementsprechend wird es unmöglich sein, die Ergebnisse zu ändern. Experten zufolge eliminiert die Blockchain den menschlichen Faktor und die Einmischung Dritter in die Verarbeitung der platzierten Wetten vollständig. Buchmacher, die die Blockchain-Technologie nutzen, werden ihren Kunden neue Möglichkeiten bieten können, die es bisher nicht gab.

Cyber-Sportarten haben begonnen, an Bedeutung zu gewinnen. Experten sind der Meinung, dass es sich um eine beliebte Disziplin handelt, die in naher Zukunft zu einer olympischen Sportart werden könnte. Das derzeitige Volumen des Cybersportmarktes beträgt etwa 900 Millionen Dollar. Die Übertragungen werden von Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt verfolgt.

Die Buchmacher haben bereits Meisterschaften in mehreren beliebten Spielen aufgelistet. In der Liste finden die Wettenden die folgenden Spiele:

• CS:GO
• Dota
• Fifa

Die Popularität von Turnieren nimmt ständig zu, was sich auch auf die Zunahme der Wetten auf solche Ereignisse auswirkt. Einige Unternehmen versuchen, das Erlebnis zu würzen und bieten daher virtuelle Realität an. Die einzigartige „Get In The Race“-Technologie hat ein immersives Pferderennerlebnis geschaffen, das bei vielen Nutzern für Aufsehen gesorgt hat. ✠

TIPP: Keine News verpassen | AppGamers auf Facebook folgen

Apple Tim Cook
TIPP

Nachrichten

Mit dem folgenden Link erhalten unsere Leserinnen und Leser jeden Tag kostenlose News | Öffnen
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Einträge
Inline Feedbacks
Alle Kommentare