Startseite»Shopping Fun»Apple iTunes-Karten mit Rabatt

Apple iTunes-Karten mit Rabatt

iTunes-Karten bei Conrad in dieser Woche mit 33 Prozent Rabatt.

0
Shares
Pinterest Google+

Folgt uns auf Facebook – hier klicken  →

Conrad feiert Jubiläum und bietet vom 10. bis 15. Mai 2017 sagenhafte Rabatte an. Das Highlight für App Store-Nutzer ist sicherlich das 33 Prozent-Rabatt-Angebot auf iTunes Karten. Eine Karte im Wert von 15 Euro kostet dann nur noch 10 Euro. Die Abgabemenge ist auf drei Karten pro Person und Einkauf begrenzt.

Was gibt es sonst noch? Viel. Am 12. und 13. Mai bietet Conrad in insgesamt elf Filialen in ganz Deutschland 10 Prozent Rabatt auf (fast) alle Produkte an. „Ausgenommen sind Prepaid-/Geschenkkarten, Bücher und Trek Flat“, teilt der Anbieter vor der Aktion mit.

iTunes-Karten mit 33 Prozent Rabatt

Interesse an der iTunes-Karte zum Schnäppchenpreis? Dann schnell zu Conrad, die Verfügbarkeit der Karten ist vermutlich begrenzt. Schnäppchenjäger sollten sich zudem vorher noch die Kundenkarte des Anbieters besorgen.

Dank dieser erhalten Kunden bei einem Einkaufswert von 100 Euro und mehr bis zum 15. Mai eine kompakte Powerbank mit 2.600 mAh kostenlos hinzu. Die folgenden 11 Filialen nehmen an der Aktion teil: Berlin Kreuzberg, Berlin Schöneberg, Berlin Steglitz, Bonn, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Essen, Hamburg Altona, Hamburg Wandsbek und Leipzig.

Lesern helfen und Gutschein gewinnen!

Neu und nur auf AppGamers: Jeden Monat verlosen wir einen Gutschein für den besten Kommentar. Spieler brauchen Unterstützung und Tipps - derjenige Kommentar, mit dem ein Lesern anderen Lesern richtig gut hilft, wird mit einem 25 Euro iTunes oder Google Play Gutschein belohnt.

Wir ermitteln den Gewinner aus allen „Gefällt mir“-Bewertungen der letzten vier Wochen. Wollt Ihr gewinnen? Dann schreibt hilfreiche Kommentare und lasst Eure Freunde diese bewerten!

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Vorheriger Beitrag

The Bunker Walkthrough Lösung

Nächster Beitrag

Snapchat enttäuscht die Anleger